Skyrim Komplettlösung Die Gefährten

Alles, was man in Skyrim so erleben kann

Skyrim Komplettlösung: Übersicht

- Skyrim Drachenblut-Quest (Teil1)
- Skyrim Drachenblut-Quest (Teil2)
- Skyrim Die Kaiserlichen
- Skyrim Die Sturmmäntel
- Skyrim Die Gefährten (Weißlauf)
- Skyrim Die Magier-Akademie von Winterfeste
- Skyrim Die Diebe von Rifton (Rifton)
- Skyrim Die Dunkle Bruderschaft
- Skyrim Daedra-Quests
- Skyrim Nebenquest (Teil1)
- Skyrim Nebenquest (Teil2)

Inhalt dieser Seite:

Skyrim Quest-Lösung: Die Gefährten - Zu den Waffen!


- Die Gefährten - Zu den Waffen!
- Die Gefährten - Die Silberne Hand
- Die Gefährten - Ein Stich ins Herz
- Die Gefährten - Die Wiederbeschaffung
- Die Gefährten - Die Ehre des Blutes
- Die Gefährten - Eine gerechte Rache
- Die Gefährten - Zu Ehren der Toten

Betretet in Weißlauf die große Langhalle Jorrvaskr. Hier seht ihr die Gefährten beim Training. Sprecht Skjor an, ob ihr den Gefährten beitreten könnt. Er schickt euch zu Kodlak Weißmähne. Fragt ihn, ob ihr mitmachen könnt. Wartet das Gespräch ab und dann wird Volkas euch prüfen. Folgt ihm. Verprügelt Volkas und bringt dann sein Schwert zum Schmied Eorlund die Stufen hoch. Er gibt euch einen Schild, den ihr zu Aela bringt, die ihr im Langhaus findet. Danach wird euch ein Schlafplatz zugewiesen.

Glückwunsch! Ihr seid jetzt "Gefährte".

Skyrim Quest-Lösung: Die Gefährten - Die Silberne Hand

Trefft euch bei Nacht mit Skjor unterhalb von der Himmelsschmiede. Wartet einfach so lange an der Himmelsschmiede, bis es dunkel ist indem ihr die Zeit vorlaufen lasst. Die Himmelsschmiede befindet sich direkt neben dem Langhaus. Sagt, das ihr bereit seid für die nächste Prüfung. Folgt ihm in die Tiefenschmiede. Wenn ihr weitermachen wollt, sagt nach dem Gespräch, dass ihr bereits seid. Benutzt anschließend das Blut. Ihr seid jetzt ein Werwolf und solltet euch in der Stadt nicht von den Wachen sehen lassen sofern ihr sie nicht töten wollt. Ihr findet euch halb nackt mit der Jägerin im Wald wieder. Rüstet euch aus und begebt euch zu der Festung. Besiegt die Wachen der Silbernen Hand und betretet dann die Festung.

Der Weg ist versperrt, deshalb benutzt die Kette an der Säule in der Mitte des Raumes. Folgt dem Weg nach unten. Im nächsten Raum trefft ihr einige Wächter der Silbernen Hand die ihr besiegt. Schaut den toten Werwolf in der Kammer direkt gegenüber des Einganges an. Dann geht es durch die Tür ein Stück weiter rechts, folgt dem Gang die Treppe nach oben. Achtet auf die Bodenplatte. Besiegt die beiden Wachen in dem Raum, dann schaut euch die dritte Zelle auf der rechten Seite an. Ihr seht dort einen lebendigen Werwolf, den ihr befreien könnt, wenn Ihr möchtet. Allerdings wird der Werwolf euch angreifen, wenn ihr nicht gerade selbst einer seid. Geht dann weiter die Treppen nach unten.

Öffnet die Tür rechts. Einige Wachen der Silbernen Hand greifen euch an. Nachdem ihr sie besiegt habt, geht ihr vom Eingang aus unten gerade durch den Raum an den Säulen vorbei in die Kammer dahinter. Haltet rechts nach einigen Kisten Ausschau. Jetzt geht die Treppen nach oben und verlast den großen Raum nach links. Im nächsten Raum könnt ihr die Tür gegenüber aufbrechen, wenn Ihr möchtet, ansonsten geht es die Treppen nach unten weiter. Folgt dem Gang und öffnet die Tür. Ihr trefft dort auf einige Wachen der Silbernen Hand und ihren Anführer "Kren den Hautabzieher". Nehmt euch in acht, er hat einen starken Schlag am Leib.

Die Aufgabe ist abgeschlossen. Fragt die Jägerin Aela, was euer nächstes Ziel ist. Ihr habt eine neue Aufgabe bekommen: ein Stich ins Herz.

Skyrim Quest-Lösung: Die Gefährten - Ein Stich ins Herz

In der nächsten Mission für die Gefährten sollt ihr einen Leutnant der silbernen Hand finden und töten. Reist dazu zu dem Valtheimer Türmen ein Stück östlich von Weißlauf. Betrete den Turm und steigt die Treppe nach oben. Ihr findet den Anführer auf der schmalen Steinbrücke. Tötet ihn und kehrt dann zurück zu Aela in das Langhaus der Gefährtin in Weißlauf. Fragt nach dem nächsten Ziel.

Skyrim Quest-Lösung: Die Gefährten - Die Wiederbeschaffung

Ihr sollt von der silbernen Hand das Fragment von Wuuthrad in Faldas Zahn wieder beschaffen. Dieser Ort liegt weit im Osten in der Nähe von Rifton. Reist dorthin. Betretet die Festung durch das Haupttor und besiegt die Wachen der Silbernen Hand. Betretet im Innenhof die Festung. Geht an den Zellen vorbei und an dem geschlossenen Gitter nach rechts. Folgt dem Gang nach rechts. Stellt euch nicht auf das Öl am Boden, es kann von dem Magier der silbernen Hand entzündet werden. Durchquert den Zellenbereich und folgt dem Gang tiefer in die Festung.

An der Arena geht nach links und gleich wieder links wo ihr die Holztür öffnet. In dem überfluteten Raum geht ihr die Treppe links oder rechts nach oben und zieht an dem Schalter in der Mitte. Dann geht nach unten die mittlere Treppe nach oben und öffnet die Holztür. Folgt dem Gang, wo vor der nächsten Tür eine weitere Silberne Hand wartet. Im nächsten Raum tötet ihr die Wächter und geht dann nach links. Folgt dem Raum rechts herum und geht dann durch die Tür links. In dem Gang achtet ihr auf die Bodenplatte aus Kupfer. Tretet nicht darauf. Ihr kommt zu einem weiteren überfluteten Raum. Vorsicht beim betreten. Springt über das Seil am Eingang über die Planken kommt sie auf die andere Seite und geht die Treppe nach oben. Umrundet den Raum und folgt dem Gang nach unten. Öffnet die Tür. Zieht an der Kette neben dem Gitter links und ihr habt eine Abkürzung nach draußen. Jetzt geht aber erst die Treppe nach oben.

Durchquert die Folterkammer und geht an den Zellen vorbei und verlasst durch die Tür den Kerker. Lauft die Treppe rechts nach oben und achtet auf die Wächter. Geht die Holzbrücken nach oben. In der Zelthütte findet ihr einen Schlüssel für die Burg. Jetzt geht zurück über die Holzbrücke eine Ebene tiefer und dort entlang der Mauer über eine kleine Rampe nach unten. Gleich links könnte jetzt die Tür aufschließen die in den Hof führt. Nehmt die Treppe nach oben.

Folgt dem Weg auf der Brüstung zum großen Turm. Öffnet die Tür und geht nach oben. Hier stellt ihr euch dem Anführer. Nach dem Kampf klettert ihr auf die Spitze des Turmes wo ihr eine Truhe findet. Schaut in die Truhe und das Fragment von Wuuthrad gehört euch. Hier liegen auch noch zwei Lehrbücher, die ihr benutzt. Kehrt zurück in das Langhaus der Gefährten und sprecht mit Aela. Ihr habt die Aufgabe "Die Wiederbeschaffung" erfolgreich abgeschlossen. Sprecht erneut mit der Jägerin und fragt sie nach Arbeit. Ihr haltet die Aufgabe "Die Ehre des Blutes".

Skyrim Quest-Lösung: Die Gefährten - Die Ehre des Blutes

Sprecht mit Kodlak Langmähne im Langhaus. Setzt euch zu ihm und spricht mit ihm. Nimmt die Aufgabe an die Hexen zur Strecke zu bringen. Verlasst die Stadt. Immer so weit nach Westen reisen zum Schluchtweiherzirkel. Habt ihr die Höhle erreicht dann betrete sie. Folgt dem Gang in die 1. große Höhle besiegt die erste Hexe. Nehmt ihren Kopf und geht zurück zu Kodlak oder durchsucht die anderen Gänge und tötet alle Hexen. Ausgehend vom ersten großen Raum gehen unten zwei Wege ab, die zu Hexen führen und oben noch einmal zwei. Verlasst dann die Höhle und kehrt zurück in das Langhaus. Die silberne Hand hat das Langhaus überfallen und Kodlak getötet. Die Aufgabe ist trotzdem abgeschlossen.

Skyrim Quest-Lösung: Die Gefährten - Eine gerechte Rache

ihr müsst die Fragmente von Wuuthrad zurückholen. Verlasst das Langhaus und geht weiter nach Norden in die Berge zum Schattenstollen. Überwältigt die Wachen und betretet den Stollen. Folgt dem Gang nach unten und öffnet die Tür. Weitere Wächter erwarten euch. Die Tür gerade aus könnt ihr noch nicht öffnen, also geht nach links und durchquert den Raum. Links führt ein Gang weiter und die Stufen nach oben. Durchsucht den Raum, wenn Ihr möchtet und dann die Treppe weiter nach unten. Um alle Mitglieder der silbernen Hand zu töten müsst ihr die Tür in dem Gang links öffnen. Folgt dem Gang weiter in den nächsten Raum. Betätigt den Hebel rechts neben dem Gitter und es wird sich senken. Geht hinunter und in den Keller.

Folgt dem Gang an den Fässern vorbei und achtet auf die kupferne Bodenplatte. Geht weiter die Treppen nach unten. Öffnet die Tür und besiegt die beiden Wachen der Silbernen Hand. Links seht ihr einen Durchbruch in der Wand und einen Gang, der in das Eis geht. Tötet die beiden Wachen und folgt den Gang weiter. Ihr findet die Folterkammer der Burg. Der Gang geht links weiter. Tötet die Wächter und folgt dem Gang nach links. Der Weg führt nach oben und zurück in das Refugium. Geht die Treppe nach oben und besiegt die letzten Mitglieder der silbernen Hand. Die Fragmente der Axt findet ihr auf dem Tisch links. Öffnet den Riegel an der Tür, lauft gerade aus und verlasst den Schattenstollen. Kehrt jetzt zurück in das Langhaus der Gefährten. Die Aufgabe "Eine gerechte Sache" ist damit beendet.

Skyrim Quest-Lösung: Die Gefährten - Zu Ehren der Toten

Die Bestattung von Kodlak steht an. Geht dazu zum Langhaus der Gefährten. Die Totenwache findet oben bei der Schmiede statt. Schaut euch die Zeremonie an. Gebt Eorlund die Fragmente der Axt. Geht in das Langhaus und nach unten in die Wohnbereiche ganz nach hinten durch, um nach dem fehlenden Stück Fragment zu suchen. Ihr findet es im letzten Raum rechts im Tisch neben dem Bett. Geht zurück zu der Schmiede und gebt Eorlund das Fragment. Geht jetzt unter die Schmiede durch den Geheimgang in die Tiefenschmiede. Hört euch das Gespräch an. Ihr erhaltet die neu geschmiedete Axt. Verlasst die Höhle.

Begebt euch weit nach Norden nahe Winterfeste zu Ysgramors Grab. Betretet das Grab, die anderen Gefährten warten schon. Benutzt die Statue in der Mitte des Raumes. Dadurch werdet ihr die Axt zurückgegeben und der Weg öffnet sich. Geht geradeaus die Stufen hinab und folgt dem Gang. Einige Geister der Gefährten greifen euch an. Ihr müsst sie besiegen. Öffnet die Doppeltür und ihr werdet von mehr Geistern im nächsten Raum attackiert. Weiter geht es nach links die Stufen nach unten. Direkt vorm Eingang im gefluteten Raum befindet sich gegenüber eine Kiste. Durchsucht sie, dann durchquert den Raum und folgt dem Gang weiter.

Dort schlagt ihr die Spinnenweben zur Seite und besiegt die Spinnen dahinter. Im nächsten Raum erwartet euch eine riesige Frostbissspinne. Heilt euch rechtzeitig, ihr Gift ist stark genug, um euch zu töten. Durchsucht die Truhe rechts neben dem Gitter, wenn Ihr möchtet. Das Gitter wird mit der Kette links daneben geöffnet. Statt Spinnen greifen euch nun wieder Geister an. Der Weg führt nach links unten weiter, noch mehr Geister, dann geht es wiederum nach links weiter diesmal die Treppe hoch und durch die Eisentür. Geht durch den Raum, benutzt am Ende den Griff und dann dreht euch um, um in den Gang rechts nach unten zu gehen.

Stellt euch nun einer weiteren Gruppe von Geistern. Auf dem Tisch findet ihr ein Lehrbuch. Dann geht die Treppe nach oben und öffnet die große Doppeltür. Ihr habt die Grabkammer erreicht. Sprecht in der Mitte mit Kodlaks Geist. Nach dem Gespräch benutzt ihr die Flamme des Herolds in der Mitte mit dem Kopf der Hexe. Kodlaks Geist verwandelt sich zurück. Ein großer Reißwolf greift euch an, besiegt ihn. Sprecht erneut mit Kodlak. Ihr werdet von ihm zum Anführer der Gefährten ernannt. Die Aufgabe "Zu Ehren der Toten" ist damit abgeschlossen. Nehmt die Wendeltreppe rechts im Raum nach oben. Rechts findet ihr ein Gitter mit einer Kette daneben. Zieht an der Kette und geht die nächste Treppe nach oben. Folgt dem Gang und zieht an der Kette am Ende. Der Weg zurück in die erste Kammer öffnet sich. Geht nach draußen und zurück in das Langhaus der Gefährten. Oder sucht euch eine neue Aufgabe draußen in der Welt.

Skyrim Komplettlösung: Übersicht

- Skyrim Drachenblut-Quest (Teil1)
- Skyrim Drachenblut-Quest (Teil2)
- Skyrim Die Kaiserlichen
- Skyrim Die Sturmmäntel
- Skyrim Die Gefährten (Weißlauf)
- Skyrim Die Magier-Akademie von Winterfeste
- Skyrim Die Diebe von Rifton (Rifton)
- Skyrim Die Dunkle Bruderschaft
- Skyrim Daedra-Quests
- Skyrim Nebenquest (Teil1)
- Skyrim Nebenquest (Teil2)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading