Microsoft erhöht XBLIG-Größenlimit

Und Preisänderungen

Microsoft nimmt einige Änderungen bei den Xbox Live Indie Games vor, erhöht zum Beispiel das Größenlimit für eingereichte Titel von 150 auf 500 MB.

Wie man im Microsoft Developer Network verrät, gelten diese Änderungen ab sofort.

Darüber hinaus passt man die Preise an. Entwickler können ihre Spiele nun für 80 Microsoft Punkte anbieten, wenn diese kleiner als 150 MB sind. Bisher musste man Spiele über 50 MB für 240 oder 400 Microsoft Punkte anbieten.

Ebenso wurde die Zahl der Titel, die ein Entwickler über den Service veröffentlichen kann, von 10 auf 20 erhöht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading