Sony dementiert PS4-Gerüchte

Verweist auf 10-Jahres-Zyklus

Sony hat Gerüchte zur Vorstellung einer neuen PlayStation auf der diesjährigen E3 dementiert.

"Andy [House, Chef von Sony Computer Entertainment] hat absolut recht damit, dass wir keine Ankündigungen auf der E3 vornehmen", sagt Kazuo Hirai gegenüber dem Wall Street Journal.

"Ich habe immer von einem 10-Jahres-Zyklus für die PS3 gesprochen und es gibt keinen Grund, davon abzuweichen."

Zuvor hatte MCV letzte Woche behauptet, dass Details zur nächsten Xbox und PlayStation 4 auf der E3 2012 bekannt gegeben werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (63)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (63)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading