Alan Wake's American Nightmare dauert vier bis fünf Stunden

Für die Hauptstory

Für die Hauptstory von Alan Wake's American Nightmare wird man nach Angaben von Entwickler Remedy rund vier bis fünf Stunden benötigen.

Allerdings gibt es, wie Remedys Oskai Häkinnen gegenüber GameTrailers angab, auch noch "optionale Story-Inhalte", die die Spielzeit verlängern können.

Außerdem hat man noch den auf den Namen Fight 'til Dawn betitelten Horde-Modus, in dem ihr es mit diversen Feindeswellen aufnehmt, bis die Sonne aufgeht. Hier gibt es fünf Maps und wenn ihr sie alle bezwingt, könnt ihr euch noch einen Nightmare-Modus freischalten.

Nebenbei verriet Häkinnen noch ein paar Details zur Story. Zu Anfang seiner Karriere schrieb Wake demnach ein paar Episoden von Night Springs. Diese Geschichte wird nun Realität und Wake steckt mittendrin in einem seiner Drehbücher, das irgendwo in Arizona spielt.

Um Alan Wake's American Nightmare spielen zu können, muss man Alan Wake nicht unbedingt kennen, aber nichtsdestotrotz sollen auch Fans genügend Details im Hintergrund finden können.

Auf der technischen Seite hat Remedy die Engine des Spiels mit einer neuen Farbpalette und mehr zerstörbarer Umgebung erweitert.

Alan Wake's American Nightmare - Extended Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading