XCOM: Enemy Unknown soll auch Action- und RPG-Fans ansprechen

Sid Meier spricht

Firaxis' XCOM: Enemy Unknown soll nicht nur die Strategen unter euch ansprechen, sondern auch die Action- und RPG-Fans.

"In unseren Träumen sprechen wir Strategiespieler an, Action-Spieler und RPG-Spieler", sagt Sid Meier. "Es gibt coole Elemente all dieser Spielstile in XCOM."

"Sie wurden zusammengeworfen und ergeben ein interessantes Ergebnis mit etwas Rollenspiel, etwas Strategie und etwas Action. Unser Ziel ist, all diese Spieler anzusprechen und ihnen etwas zu bieten, was sie zuvor vielleicht noch nie gespielt haben. Ein Action-Spieler spielt den Titel vielleicht wegen des Action-Parts und denkt sich dann, dass Strategie ja auch ziemlich spaßig ist."

"Es versucht nicht, sich einem Genre anzupassen, sondern Wege zu finden, wie man dieses Thema auf die unterhaltsamste und aufregendste Art und Weise zum Leben erwecken kann."

Erscheinen soll XCOM: Enemy Unknown in diesem Herbst für PC, Xbox 360 und PS3.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading