Origin: Weitere Dritthersteller als Partner gewonnen

Mit CD Projekt und Trion Worlds

Electronic Arts erweitert sein Spieleangebot auf Origin um weitere Titel von Drittherstellern.

Insgesamt konnte man elf neue Partner an Bord holen, darunter auch CD Projekt und Trion Worlds, deren MMO Rift nun auch über Origin erhältlich ist.

Außerdem werden in den kommenden Monaten Spiele von Freebird Games (To The Moon), Recoil Games (Rochard), Autumn Games (Skullgirls), 1C Company (IL-2 Sturmovik), inXile Entertainment (Choplifter HD), Paradox Interactive (Magicka), Core Learning Ltd. und N3V Games (Elemental: War of Magic) über Origin zu haben sein.

Bereits im vergangenen Oktober war EA Partnerschaften mit Capcom, Warner Bros. und THQ eingegangen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading