Aliens: Colonial Marines auf Herbst verschoben

Gearbox braucht mehr Zeit

Wer ein paar Aliens über den Haufen schießen möchte, muss sich noch ein paar Monate länger gedulden.

SEGA hat bestätigt, dass Aliens: Colonial Marines ein wenig mehr Zeit braucht und daher erst im Herbst auf den Markt kommen wird.

"Aliens: Colonial Marines ist ein aus Kreativität und Erfindungen bestehender Prozess, der nicht immer dem Verlauf eines Fließbands folgt. Sich klare Ziele und Deadlines zu setzen und Vorhersagen zu treffen, ist hilfreich, aber oftmals eine subjektive Angelegenheit", heißt es in einem Statement.

"Wir möchten nicht den kreativen Prozess opfern, nur um diesem Muster zu folgen. [...] Unser Ziel besteht darin, ein großartiges Spiel zu machen. Und dieses Ziel hat für uns höhere Priorität als das zuvor anvisierte Datum."

Aliens: Colonial Marines - Gameplay-Video

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading