Double Fines Adventure erreicht 1 Millionen Dollar in 24 Stunden

Bricht Kickstarter-Rekord

Das neue Projekt von Double Fine erreichte auf Kickstarter innerhalb der ersten 24 Stunden über 1 Million Dollar und bricht damit den bisherigen Rekord.

"Double Fine Adventure hat den Kickstarter-Rekord für die größte Summe innerhalb von 24 Stunden sowie die höchste Anzahl an Backers gebrochen.", verkündet die Firma stolz auf Twitter.

Zum aktuellen Zeitpunkt haben knapp 32.000 Leute über 1.2 Millionen Dollar gespendet. Und das Kickstarter-Projekt läuft noch 32 Tage. Wer weiß, wie hoch die Summe also noch steigen wird.

Ursprünglich bat Double Fine um 300.000 Dollar für das Spiel und 100.000 für eine Dokumentation, die den Prozess der Entwicklung zeigt. Das zusätzliche Geld solle laut Studioboss Tim Schafer in verschiedene Extras einfließen.

"Das gesamte Geld, das wir sammeln, wird sowohl dem Spiel als auch der Dokumentation zu Gute kommen. Zusätzliches Geld beutet, dass es auf mehr Plattformern erscheinen, in mehrere Sprachen übersetzt werden und mehr Musik sowie Stimmen haben kann. Einen Soundtrack für die Dokumentation könnte es geben und vieles mehr!", schreibt Schafer in seinem Update.

Wer von dem Projekt begeistert ist und seine Zustimmung zeigen möchte oder sich einfach nur eine Kopie des Spiels sichern will, kann weiterhin Geld senden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (20)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (20)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading