Double Fine Adventure: Über DRM und PayPal

Man prüft die Möglichkeiten

Auf der Kickstarter-Seite von Double Fines Adventure-Projekt widmet man sich im FAQ-Bereich unter anderem auch den Themen DRM und PayPal.

"Wir prüfen die Möglichkeit einer DRM-freien Version", heißt es dort beispielsweise. "Wir sollten in Kürze mehr Neuigkeiten dazu haben."

Andere Spieler hätten auch gerne in das Projekt investiert, verfügen allerdings über keine Kreditkarte, um via Amazon Payments eine Zahlung zu leisten.

PayPal würde man wohl gerne anbieten, kann das aber leider nicht, da bislang nur Amazon Payments die nötigen Voraussetzungen für den Zahlungsablauf erfülle. Mehr Details dazu erfahrt ihr hier.

Danke an SoSchautsAus für den Hinweis.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading