Amazon Frankreich hat offenbar einmal mehr ein Spiel vor dessen Ankündigung ins Sortiment aufgenommen. Diesmal soll es sich um Activisions Call of Duty: Black Ops 2 gehandelt haben.

Der französischen Seite Gameblog zufolge hatte man das Spiel vorgestern im Angebot, entfernte es aber relativ zügig wieder.

1

Nachdem Gameblog sich an Activision Frankreich wandte, wurde man der Seite zufolge darum gebeten, die Meldung von der Seite zu entfernen. Da man sich weigerte, soll der Publisher eine Einladung zu einem Presse-Event zurückgezogen und geplante Werbebuchungen storniert haben.

Das Gleiche ist demnach auch Xboxygen passiert, wie VG247 berichtet.

Zugleich tauchte Black Ops 2 übrigens auch im Lebenslauf eines Mitarbeiters von Nerve Software bei LinkedIn auf.

Bereits in der Vergangenheit hatte Nerve Software mehrere Auftragsarbeiten für Activision erledigt, etwa bei den Treyarch-Titeln James Bond 007: Quantum of Solace und Call of Duty: Black Ops.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs