Jonathan Blows The Witness wesentlich länger als gedacht

Braid-Macher rechnet mit weit mehr als 15 Stunden

The Witness, das neue Spiel von Braid-Schöpfer Jonathan Blow, ist anscheinend noch größer als erwartet und soll die zu Beginn erwarteten 15 Stunden weit übersteigen.

Dies realisierte Blow, nachdem er das Endgame des Titels überarbeite und testen ließ.

"In der letzten Zeit hatte ich viele Ideen für das Endspiel, also bin ich in einen persönlichen Crunch-Modus übergegangen und habe es in etwas verwandelt, das noch epischer ist.", schreibt Blow auf seinem Blog.

"Dies war eine der produktivsten Perioden meines Arbeitslebens (vielleicht sogar die produktivste) und ich denke, dass dieses Areal zusammen genommen vielleicht die interessanteste Sache ist, die ich jemals erschaffen habe."

"Es könnte allerdings momentan ein wenig zu schwierig für den Spieler sein! Heute habe ich das Endspiel und ein anderes Areal von einem Spieledesigner-Freund testen lassen und er hat neuneinhalb Stunden dafür gebraucht. (6 Stunden für das Endspiel, 3,5 Stunden für das andere Areal)."

"Ich denke, es ist ein bisschen zu lang, also werde ich diese Areale später noch einmal überarbeiten und aufräumen."

Blow hatte ursprünglich mit einer Spielzeit von 10 bis 15 Stunden gerechnet. Doch nach dem Durchgang geht er davon aus, dass es wesentlich länger sein wird.

"Es ist interessant. Ich habe The Witness seit längerer Zeit nicht testen lassen, aber ich ging immer noch davon aus, dass es ein 10-15 Stunden langes Spiel ist.", erklärt er.

"Aber wenn diese beiden Areale zusammen genommen selbst nach einer Überarbeitung schon 6-7 Stunden in Anspruch nehmen, ist das gesamte Spiel ... ... viel länger."

"Irgendwann in einem Monat oder zwei lasse ich ein paar Leute das Spiel testen, die es zuvor noch nie gesehen haben und wir schauen, wie lang es wirklich ist."

The Witness ist ein Puzzle-Spiel, in dem ihr in der Ego-Perspektive über eine offene Insel wandert und dort knifflige Rätsel löst. Die Anzahl der Aufgaben beträgt momentan 440 und soll bis zur Fertigstellung noch ansteigen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading