Assassin's Creed 3: Weiterer Hinweis auf Amerikanische Revolution

Bild aufgetaucht

Ein weiterer Hinweise deutet auf die Amerikanische Revolution als Schauplatz für Assassin's Creed 3 hin.

1

Genauer gesagt handelt es sich um ein Bild, das nach Angaben von Kotaku von einem Best-Buy-Mitarbeiter stammt und den Hauptcharakter von Assassin's Creed 3 vor einer amerikanischen Flagge zeigt.

Die erkennbaren Waffen sowie der verwendete Schmuck könnten zudem darauf deuten, dass es sich bei dem Hauptcharakter um einen amerikanischen Ureinwohner handelt.

So oder so steht eine formelle Ankündigung von Assassin's Creed 3 möglicherweise kurz bevor. Gestern teilte Ubisoft auf der Facebook-Seite von Assassin's Creed mit, dass man innerhalb von wenigen Tagen mit einer "wichtigen Ankündigung" rechnen kann.

Es ist auch nicht der erste Hinweis auf die Amerikanische Revolution als möglicher Schauplatz für Assassin's Creed 3. Bereits Anfang des Jahres gab es entsprechende Gerüchte.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading