Modern Warfare 3: Erste DLC-Collection erscheint Ende März

Für Nicht-Elite-Abonnenten

Die erste DLC-Collection für Call of Duty: Modern Warfare 3 wird am 20. März erscheinen.

Dabei handelt es sich um die bis dahin für Elite-Abonnenten veröffentlichten Zusatzinhalte, die man somit auch den restlichen Spielern zugänglich macht.

Das erste Paket umfasst vier neue Multiplayer-Karten (Liberation, Piazza, Overwatch und Black Box) und zwei frische Spec-Ops-Missionen (Black Ice und Negotiator). Eínen Preis nannte man bislang nicht.

Elite-Abonnenten können sich Black Box, Black Ice und Negotiator ab dem 13. März runterladen.

Das Ganze gilt wie üblich erst mal für Xbox-360-Spieler. Besitzer von Modern Warfare 3 auf PC und PS3 müssen wieder länger warten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading