Mass Effect 3: BioWares Ray Muzyka wendet sich an die Fans

Will Fragen beantworten, Klarheit bieten

In einem Brief an die Fans hat sich nun auch BioWares Mitgründer und General Manager Ray Muzyka rund um die aktuellen Diskussionen zum Ende von Mass Effect 3 geäußert.

"Als Mitgründer und GM von BioWare bin ich sehr stolz auf das ME3-Team", schreibt er. "Ich persönlich glaube, dass Mass Effect 3 unser bislang bestes Spiel ist. Umso schmerzhafter ist es, das Feedback unserer größten Fans zu sehen, wonach die Enden nicht ihren Erwartungen entsprochen haben. Instinktiv ist unsere erste Handlung, einfach auf die hohen Wertungen der Kritiker zu verweisen - aber aus Respekt vor unseren Fans müssen wir diese Kritik und dieses Feedback mit Demut akzeptieren."

"Ich glaube fest daran, dass Spiele eine Kunstform sind und dass die Stärke unseres Mediums auch von unserem Publikum kommt, das ein wichtiger Teil davon ist, wie sich die Geschichte entfaltet und die auch das unbestrittene Recht haben, konstruktive Kritik zu äußern. Zugleich glaube ich aber auch an die künstlerischen Entscheidungen, die das Entwicklerteam getroffen hat und unterstütze sie. Ich und das Team haben gemeinsam darüber nachgedacht, wie wir am besten auf die Kommentare der Spieler zum Ende von ME3 reagieren, gleichzeitig aber auch die künstlerische Integrität des Spiels bewahren."

"Mass Effect 3 schließt eine Trilogie ab, in der der Spieler so viel selbst kontrolliert, wodurch es für uns schwierig vorherzusehen war, welche Emotionen die Spieler fühlen werden, wenn sie es durchspielen. Das Abenteuer, das ihr in Mass Effect erlebt, erzeugt eine große Reihe von Emotionen bei den Spielern - und dennoch haben uns einige der leidenschaftlichen Reaktionen unserer loyalsten Spieler in Bezug auf die derzeiten Enden von Mass Effect 3 wirklich überrascht. Das ist ein Problem, das uns sehr am Herzen liegt und wir werden angemessen und rechtzeitig darauf reagieren. Wir arbeiten bereits hart daran."

Zu diesem Zweck sammelt man auch viel Feedback aus allen möglichen Bereichen.

"In dem Zusammenhang hat das Team seit dem Launch praktisch alles an Reaktionen zum Spiel zusammengetragen - von der Presse, aus Foren, von Facebook und Twitter, um nur einige zu nennen", so Muzyka. "Wie auch andere Teams unter dem BioWare Label von EA besteht das Mass-Effect-Team aus Leuten, die hart dafür arbeiten, Spielerlebnisse zu schaffen, die unsere Fans begeistern und erfreuen. Ich bin stolz darauf, mit ihnen zu arbeiten, weil sie die den Mut und die Stärke haben, auf konstruktives Feedback zu reagieren."

"Auf Basis dieser Nachforschungen arbeiten Executive Producer Casey Hudson und sein Team bereits hart an einer Reihe von inhaltlichen Initiativen, die dabei helfen werden, Fragen zu beantworten und mehr Klarheit für diejenigen bieten, die einen umfangreicheren Abschluss für ihre Reise suchen. Ihr werdet im April mehr dazu hören. Wir arbeiten hart daran, die richtige Balance zwischen der künstlerischen Integrität der Story und der Reaktion auf das erhaltene Fan-Feedback zu finden. Das geschieht zusätzlich zu unseren vorhandenen Plänen zur Entwicklung von neuen Mass-Effect-Inhalten und neuen Spielen, also seid versichert, dass eure Abenteuer im Mass-Effect-Universum weitergehen können und werden."

Gleichzeitig kritisiert er das zuweilen "destruktive" Feedback einiger Fans.

"Wir werden auf konstruktives Feedback hören und reagieren, tolerieren aber keine persönlichen Angriffe auf unsere Teammitglieder und werden destruktive Kommentare weder unterstützen noch darauf reagieren."

Mass Effect 3 - Launch-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (64)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (64)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading