World of Darkness weiterhin in Arbeit

60 Leute arbeiten daran

CCPs World of Darkness befindet sich nach wie vor in der Entwicklung.

Auf CCPs Fanfest in Reykjavik bestätigte Chief Marketing Officer David Reid gegenüber Eurogamer, dass 60 Mitarbeiter in Atlanta daran arbeiten.

Zwischenzeitlich gab es einige Bedenken hinsichtlich der Zukunft des Spiels, da CCP nach der problembehafteten Veröffentlichung der Incarna-Erweiterung für EVE Online einige Umstrukturierungen vorgenommen hatte.

"Wir befinden uns weiterhin in der Pre-Production", erklärt Reid.

"Ihr müsst bis zur Keynote am Abend warten, dort werden wir erläutern, wann wir unserer Einschätzung nach mit der Pre-Production fertig sind. Es wird wirklich in enormem Umfang daran gearbeitet. Es sind 60 Leute in Atlanta, in allen Bereichen, die man dort erwarten würde."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading