Baldur's Gate: Enhanced Editions mit Multiplayer, hoher Auflösung

Beamdog arbeitet mit Moddern zusammen

Auch die Enhanced Editions von Baldur's Gate 1 und 2 werden einen Multiplayer-Modus enthalten.

Das gilt übrigens auch für die iPad-Versionen, die wiederum jeweils weniger als 10 Dollar kosten sollen. Baldur's Gate wird im Sommer erscheinen, Baldur's Gate 2 "kurz darauf".

Für die Enhanced Editions arbeitet man auch mit der Modding-Community zusammen, wie Beamdogs Cameron Tofer gegenüber Kotaku angab. Man will etwas von diesem alten Code nutzen und beide Spiele an einen Punkt bringen, an dem man sie gar nicht mehr modifizieren muss.

Die PC-Versionen bleiben davon abgesehen überwiegend gleich. Es gibt höhere Auflösungen und einen Vollbild-Modus, allzu sehr vom Original sollen sie sich aber nicht unterscheiden. Auf dem iPad arbeitet man hingegen mit einem anderen Interface, unter anderem werden die Texte größer dargestellt. Ebenso kann man mit den Fingern rein- und rauszoomen oder mit Gesten zwischen Bildschirmen wechseln. Es ist auch denkbar, dass man vielleicht die ganze Kameraperspektive etwas näher an das Geschehen heranbringt.

Bis man die Projekte überhaupt realisieren konnte, habe es lange gedauert. Laut Tofer brauchte man rund 14 Monate, um Atari, Wizards of the Coast und BioWare davon zu überzeugen. Die Rechte an irgendeinem neuen Baldur's Gate besitzt Beamdog zwar nicht, allerdings habe man einige Mitarbeiter, die früher an den Spielen arbeiteten.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading