Aion free-to-play zieht neue Spieler an

750.000 Neuzugänge

Mit dem Wechsel zum free-to-play-Modell konnte Aion eine Vielzahl neuer Spieler anlocken.

Wie Gameforge mitteilt, wurden seitdem über 750.000 neue Accounts erstellt, täglich kommen rund 20.000 neue dazu.

Die Zahl der täglich aktiven User habe sich seit dem Umstieg ebenfalls verfünffacht.

Aktuell wird am Content-Update 3.0 gearbeitet, mit dem nicht nur der Maximallevel erhöht wird, es kommen auch neue Gebiete und Instanzen ins Spiel. Ebenso könnt ihr euch auf das Housing-System und zusätzliche Reittiere freuen.

Wer mitmachen will, kann über die offizielle Webseite einsteigen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading