Grasshopper arbeitet an Killer is Dead

Soll 2013 erscheinen

Grasshopper Manufacture arbeitet an einem neuen Spiel namens Killer is Dead.

Trotz des Wörtchens "Killer" im Namen hat das Spiel aber nichts mit Killer 7 zu tun, wie Siliconera berichtet.

Trotzdem nutzt man aber zumindest einige vergleichbare Elemente, das Gameplay soll weitestgehend eine Mischung aus Killer 7 und No More Heroes sein. Demnach kämpft ihr mit Schwertern, allerdings verspricht man auch "neue Elemente", zu denen aber noch keine Details vorliegen.

Ersten Infos zufolge bedient sich das Spiel der Spionage-Thematik, soll "die dunkle Seite von James Bond" zeigen, euch dabei auch auf mehrere schöne Frauen treffen lassen.

Erscheinen wird Killer is Dead demnach im kommenden Jahr für PlayStation 3 und Xbox 360.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading