Namco macht Dark Souls PC offiziell

Umsetzung kommt Ende August in den Handel, enthält außerdem neue Gebiete.

Nachdem wir bereits am Samstag berichtet hatten, dass eine PC-Version von Dark Souls erscheinen wird, hat Namco Bandai diese nun auch formell angekündigt.

Die Umsetzung von From Softwares Titel wird demnach am 24. August erscheinen.

Für den PC kommt das Spiel dabei in einer erweiterten Version auf den Markt. Namco Bandai verspricht etwa neue Bosse und auch mit "Artorias of the Abyss" ein neues Kapitel in der Welt von Lordran inklusive neuer Gebiete zum Erkunden. Ebenso wird es einen erweiterten PvP-Modus für die PC-Spieler geben.

Ob Besitzer des Spiels auf Xbox 360 und PlayStation 3 auch in den Genuss dieser neuen Inhalte kommen - ob nun via Patch oder als Download-Content -, ist bislang nicht bekannt.

Darüber hinaus unterstützt man mit der PC-Fassung auch Microsofts Games for Windows Live.

"Unsere Fans haben uns angefleht, das Spiel für PC zu veröffentlichen und wir konnten diesen leidenschaftlichen Aufruf nicht überhören," sagt Daisuke Uchiyama, Produzent von Dark Souls. "Dadurch durften auch wir wieder in die Welt von Dark Souls eintauchen und können nun eine Special Edition des Spiels anbieten, die noch mehr Wege bietet, immer und immer wieder zu sterben. Wir sind stolz darauf, mit dem zusätzlichen Kapitel die Geschichte des Dunklen Ritters Artorias zu erzählen und damit das Spielerlebnis für unsere treuesten Fans zu erweitern, ohne die Balance des Hauptspiels zu stören, an der wir so hart gearbeitet haben. Diese Edition des Spiels ist unser Geschenk an die Spieler."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading