Shadowrun Returns: Linux-Unterstützung bei einer Million Dollar

Müsste dazu einen Partner mit an Bord holen, auch PayPal-Support nun möglich.

Linux-Nutzer müssen bislang beim Kickstarter-Projekt Shadowrun Returns noch außen vor bleiben, allerdings nicht notwendigerweise. Wie man in einem neuen Update verriet, könnte man bei einer Finanzierung in Höhe von einer Million Dauer auch einen Partner für eine Linux-Version mit an Bord holen. Aktuell steht man bei etwas mehr als 850.000 Dollar.

Der Grund dafür ist einfach: Die vorhandenen Entwicklertools für das Projekt unterstützen zwar PC, Mac, iOS und Android, aber eben nicht Linux, ebenso habe man im eigenen Studio keine Leute, die sich wirklich mit Linux auskennen. Eine Linux-Version zu versprechen, wäre daher "unklug" gewesen.

In der Zwischenzeit hat man Mitglieder aus der Linux-Community kontaktiert, um mehr über Ausmaß und Risiken einer Linux-Portierung zu erfahren, ebenso konnte man Zipline Games, die für die Entwicklertools verantwortlich sind, davon überzeugen, auch Linux zu unterstützen. Ab einer Finanzierung von einer Million Dollar könnte man dann mit einem externen Entwickler zusammenarbeiten, um das Spiel auch für Linux zu veröffentlichen.

Wer mindestens 15 Dollar investiert, würde dann nicht nur das Spiel für PC/Mac bekommen, sondern eben auch für Linux. Die Umsetzung würde dann allerdings nicht zeitgleich mit den anderen Versionen erscheinen, sondern etwas später.

Shadowrun Returns soll ein rundenbasiertes Singleplayer-Spiel mit detaillierter 2D-Grafik, tiefgreifender Interaktion mit Charakteren, bedeutsamer Charakterentwicklung und taktischen Kämpfen werden, wie wir bereits zuvor berichtet hatten.

Mittlerweile könnt ihr übrigens nicht nur via Kickstarter, sondern auch via PayPal zur Finanzierung beitragen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading