USA: Mass Effect 3 im ersten Monat doppelt so oft verkauft wie Mass Effect 2

Resident Evil: Raccoon City sichert sich Platz 2, Xbox 360 bleibt weiter an der Spitze.

Mass Effect 3 hat sich in seinem ersten Verkaufsmonat in den USA rund doppelt so oft verkauft wie seinerzeit Mass Effect 2. Im Gegensatz zum zweiten Teil erschien der Abschluss der Trilogie allerdings auch für ein System mehr - die PlayStation 3.

Microsofts Aaron Greenberg zufolge wanderte alleine die Xbox-360-Version 943.000 Mal über die Ladentheke und verkaufte sich damit im Verhältnis 4:1 besser als die PS3-Fassung. Rechnet man das Ganze zusammen, kommt man somit auf knapp 1,18 Millionen verkaufte Einheiten für die beiden Konsolen - PC-Verkaufszahlen sind nicht bekannt.

Auf Platz 2 der US-Charts im März liegt übrigens Capcoms Resident Evil: Operation Raccoon City mit 582.000 verkauften Exemplaren. Die komplette Top 10 seht ihr weiter unten.

Im Hardware-Bereich stand derweil Microsofts Xbox 360 im mittlerweile 15. Monat in Folge an der Spitze der Verkaufscharts bei den Heimkonsolen - und im achten Monat in Folge bei der gesamten Videospiel-Hardware.

Im März wurden 371.000 Exemplare der Xbox 360 verkauft, was laut Microsoft einem Markanteil von 42 Prozent entspricht. Gegenüber IGN gab Nintendo an, dass die Wii es auf 175.000 verkaufte Einheiten brachte, darüber hinaus wurde der 3DS 225.000 Mal verkauft. Den Berechnungen eines NeoGAF-Forenmitglieds nach dürfte die PS3 demnach bei rund 337.000 abgesetzten Einheiten im März liegen - offizielle Zahlen gibt es nicht. Überhaupt keine Zahlen gibt es zur PlayStation Vita.

Insgesamt fiel der Umsatz auf dem US-Markt um 25 Prozent auf 1,1 Milliarden Dollar bei der Software für Konsolen und Hardware, um 25 Prozent auf 585,1 Millionen bei PC-Software und um 35 Prozent auf 323,5 Millionen bei der Hardware.

Spiele

  • 1. Mass Effect 3 (PC, PS3, Xbox 360) - Schätzungsweise 1,18 Millionen (ohne PC)
  • 2. Resident Evil: Operation Raccoon City (PS3, Xbox 360) - 582.000
  • 3. MLB 12: The Show (PS3, Vita)
  • 4. NBA 2K12 (PC, PS2, PS3, PSP, Wii, Xbox 360)
  • 5. SSX (PS3, Xbox 360)
  • 6. Street Fighter X Tekken (PS3, Xbox 360)
  • 7. Mario Party 9 (Wii) - 230.000
  • 8. Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC, PS3, Wii, Xbox 360)
  • 9. Naruto Shippuden: Ultimate Ninja (PS3, Xbox 360)
  • 10. Major League Baseball 2K12 (DS, PC, PS2, PS3, PSP, Wii, Xbox 360)

Hardware

  • 1. Xbox 360 - 371.000 (-14,3 Prozent)
  • 2. PlayStation 3 - Schätzungsweise 337.000 (-7,7 Prozent)
  • 3. 3DS - 225.000 (-43.8 Prozent)
  • 4. Wii - 175.000 (-39.7 Prozent)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (27)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Empfehlenswert | Diablo 2 Resurrected Test - Looten, ganz so, als hätten wir noch das Jahr 2000.

Diablo 2 Resurrected bietet das klassische Diablo-Feeling mit moderner(er) Grafik und ein ganz klein wenig mehr Komfort, aber insgesamt erfreulich unverwässert.

Feature | Pathfinder: Wrath of the Righteous ist wie ein Spielebuch voller Loot

Das Gameplay macht wenig falsch... aber auch wenig neu

Kommentare (27)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading