UEFA Euro 2012: Nahezu die Hälfte aller Nationalteams ohne Lizenz

Mehr als 20 Mannschaften ohne die echten Namen, EA veröffentlicht Statement nach Kritik.

Publisher Electronic Arts hat bestätigt, dass 24 der insgesamt 53 Nationalmannschaften aus dem DLC UEFA Euro 2012 für FIFA 12 ohne Lizenz auskommen müssen und stattdessen generische Namen verwenden.

Natürlich hätte man gerne sämtliche Mannschaften in der realen Besetzung im Spiel gehabt, allerdings hätte man einem EA-Sprecher zufolge mit jedem Fussballverband einzeln darüber verhandeln müssen.

"Die Nationalmannschaften in Euro 2012 sind eine Mischung aus offiziell lizenzierten Teams oder Teams, die von unserer FIFPro-Lizenz abgedeckt werden, und generischen Mannschaften. Obwohl wir gerne jede Nationalmannschaft mit offizieller Lizenz hätten, trifft das von den 53 Teams im Spiel nur auf 29 zu. Die restlichen sind generisch", heißt es in einem Statement des Publishers.

"Die Verhandlungen über die Verwendung einer Nationalmannschaften finden zwischen EA und jedem nationalen Fussballverband statt, die wir einzeln lizenzieren müssen."

"Die Lizenzierung von Teams und Ligen ist eine geschäftliche Entscheidung, die auf der Größe des Marktes und limitierten Ressourcen beruht. Unter Berücksichtigung dieser Bedingungen waren wir nicht in der Lage, Vereinbarungen mit jedem Fussballverband zu treffen, um ihre Nationalmannschaft ins Spiel integrieren zu können."

Zu den Mannschaften ohne Lizenz zählen beispielsweise Wales, die Slowakei, Estland, Weißrussland oder Mazadonien, kurioserweise aber auch die beiden Gastgeberländer Ukraine und Polen.

Erhältlich ist UEFA Euro 2012 seit dieser Woche zum Preis von 19,99 Euro, 1.800 Microsoft Punkten oder 2.500 FIFA Points.

UEFA Euro 2012 - Launch-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (16)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (16)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading