Wii U: Trailer zu Rayman Legends geleakt

UPDATE: Ubisoft bestätigt Entwicklung, Video repräsentiert nicht das fertige Spiel.

Update: Ubisoft hat die Entwicklung von Rayman Legends nun auch formell bestätigt. Der Titel wird von Michel Ancel und seinem Team in Montpellier entwickelt.

"Ein internes Video, das Szenen aus der Fortsetzung von Rayman Origins zeigt, ist ins Internet gelangt", heißt es in einem Statement. "Dieses Video ist rein für interne Demonstrationszwecke gedacht und repräsentiert in keinster Weise das finale Produkt, die finale Konsole oder ihre Features."

"Das Video war für interne Entwicklungsteams gedacht, die oftmals Spiele-Prototypen mit noch nicht finalen Development Kits entwickeln."

Originalmeldung: Ein Trailer zu Rayman Legends für die Wii U ist geleakt und zeigt neben Eindrücken aus dem Spiel auch die Nutzungsmöglichkeiten des Tablet-Controllers und die NFC-Optionen (Nahfeldkommunikation).

Das Video ist knapp zwei Minuten lang und verspricht eine "epische Rendering-Engine". Grafisch scheint die Wii U hier mindestens gleichauf mit PlayStation 3 und Xbox 360 zu sein.

Dem Trailer zufolge könnt ihr den Tablet-Controller der Konsole als separaten Bildschirm beim Spielen mit bis zu vier Spielern verwenden. Ebenso ist es möglich, Plattformen zu verschieben, indem man den Finger auf dem Touchscreen bewegt.

Darüber hinaus ermöglicht die Nahfeldkommunikation die Nutzung von Ubisoft-Spielzeugen, die man auf den Controller legt. So überträgt man zum Beispiel einen Raving Rabbid oder Herzen ins Spiel, ebenso wird ein Auftritt von Assassin's Creeds Ezio angedeutet.

Zu guter Letzt soll Rayman Legends auch noch Online-Gameplay und Social-Features unterstützen, mit denen ihr etwa Herausforderungen für eure Freunde erstellt oder selbst Herausforderungen annehmt.

Ubisoft entfernt den Trailer gerade fleißig von YouTube, ihr könnt ihn aber beispielsweise hier noch finden.

Zuvor hatte Ubisoft in den letzten Tagen Domains zu Rayman Legends registriert, die bereits auf einen Nachfolger von Rayman Origins hindeuteten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading