Capcom: Steel Battalion wird das bislang genaueste Kinect-Spiel

Man arbeitete eng mit Microsoft zusammen, um für eine hohe Genauigkeit zu sorgen.

Steel Battalion: Heavy Armor wird laut Capcom das bislang genaueste Kinect-Spiel.

Bei dem von From Software (Dark Souls) entwickelten Titel hatte demnach Microsoft seine Hände im Spiel und half den Machern dabei, die Technik richtig zu nutzen. Dadurch soll das Spiel letzten Endes auch Arm- und Handbewegungen dann genau erkennen, wenn ihr etwa auf der Couch sitzt. Üblicherweise muss man beim Spielen von Kinect-Titeln stehen.

"Microsoft und Capcom waren von Beginn an daran beteiligt", verrät Producer Kenji Kataoka im Gespräch mit Eurogamer. "Als wir Steel Battalion ursprünglich mit Kinect testeten, funktionierte die Bewegungserkennung nur bereichsweise. Es erkannte, wo sich eure Hände befinden und so wollte die Software feststellen, was ihr versucht zu tun."

"Aber da Steel Battalion offensichtlich ziemlich kompliziert ist, war diese bereichsweise Erkennung nicht gut genug. Also entwickelte Microsoft ein weiteres und völlig neues Technologie-Set, sodass es auch echte Gesten erkennen konnte und nicht nur bestimme Bereiche."

"Nun ist es eine Kombination aus Koordinaten, einem Bereich und Gesten. Das führt zu deutlich mehr Genauigkeit. Es kann nun eure Absichten lediglich anhand einer kleinen Bewegung erkennen anstatt sich auf die reine Position eurer Hände zu verlassen. Das funktioniert schlussendlich wirklich gut, wir mussten aber bis zuletzt mit Microsoft daran arbeiten, um es verwirklichen zu können."

Steel Battalion: Heavy Armor werdet ihr dabei in Verbindung mit dem Controller spielen, Kinect verfolgt lediglich euren Kopf, die Schultern, Arme und Hände - der Rest des Körpers ist nicht relevant.

"[Microsoft] musste zusammen mit uns eine völlig neue Bibliothek im SDK entwickeln, um dieses neue Konzept für die Nutzung von Kinect zu erschaffen", sagt Kataoka. "Wir sind diesen Weg mit ihnen gegangen und da sind wir nun, haben ein im Sitzen funktionierendes Kinect."

Dementsprechend ist er auch zuversichtlich, dass Steel Battalion alle bisher erhältlichen Kinect-Spiele in Sachen Genauigkeit übertreffen kann.

"Natürlich kann ich nicht für diejenigen sprechen, die noch nicht veröffentlicht wurden. Aber verglichen mit den bereits erhältlichen Titeln denke ich, dass wir die tiefgreifendste Steuerung haben und wir haben jedes bisschen Potential geprüft, das Kinect zu bieten hat."

Erscheinen wird Steel Battalion: Heavy Armor am 22. Juni. Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer Steel Battalion: Heavy Armor Vorschau.

Steel Battalion - Gameplay-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading