PlayStation Blog gibt Termin und Preis für Battlefield 3 Premium an

UPDATE: EA bestätigt Premium-Service. Mehr Details in der kommenden Woche.

Update: Electronic Arts hat Battlefield 3 Premium nun auch offiziell bestätigt. Mehr Details will man in der kommenden Woche zur E3 bekannt geben.

Zuvor war auch noch ein Fact Sheet zum Premium-Service aufgetaucht, demzufolge man als Premium-Mitglied unter anderem zwei Wochen früher Zugang zu allen DLCs erhält. Ebenso seien exklusive Events, Doppel-XP-Wochenenden und andere Dinge geplant.

Originalmeldung: Ein weiterer Hinweis auf einen kommenden Premium-Dienst für Battlefield 3 - der ist mittlerweile im Grunde schon ein offenes Geheimnis - ist im PlayStation Blog aufgetaucht.

Dem Beitrag zum heutigen Store-Update zufolge sollten sowohl der Premium-Service als auch der DLC Close Quarters am kommenden Montag, den 4. Juni, erscheinen - also passend zu Electronic Arts' E3-Pressekonferenz.

1

Ein Screenshot des Eintrags seht ihr neben diesen Zeilen. Der Preis für den Premium-Dienst liegt demnach bei 49,99 Euro, Close Quarters wird 14,99 Euro kosten.

In letzter Zeit gab es bereits vermehrt berüchte über Battlefield 3 Premium, zuletzt tauchten sogar konkrete, wenn auch unbestätigte Details auf, in denen von einem weiteren DLC abseits der bisher angekündigten Pakete Close Quarters, Armored Kill und End Game die Rede war. "Aftermath" soll demnach Ende 2012 erscheinen, End Game im Frühjahr 2013.

Entscheidet ihr euch für Battlefield 3 Premium, bekommt ihr dem Bericht zufolge:

  • 20 Karten
  • 20 neue Waffen
  • 10+ neue Fahrzeuge
  • 4+ neue Spielmodi
  • 30+ Assignments
  • 20+ Dog Tags
  • Ebenso enthalten sind "Premium-Vorteile", bestehend aus Skins, Camos und früherem Zugang zu den DLCs

Diese Inhalte verteilen sich wiederum auf alle DLCs für das Spiel:

  • Back to Karkand
  • Close Quarters - Juni 2012
  • Armored Kill - Herbst 2012
  • Aftermath - Ende 2012
  • End Game - Frühjahr 2013

Battlefield 3: Close Quarters - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading