Eurogamer.de Frühstart - 12.6.2012

Geheimakte 3 kommt Ende August, erste UE4-Spiele im nächsten Jahr und Black Ops 2 offenbar für Wii U.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Einfach hier kostenlos als E-Mail-Newsletter abonnieren!

-------------------

Experimente. Das Zelda-Spiel für die Wii U befindet sich noch immer in einer sehr frühen Phase. [Eurogamer.de]

Wunschkonzert.. THQ hätte gerne sein eigenes Red Dead Redemption oder Skyrim. [Eurogamer.de]

Unterstützung. Jährliche Veröffentlichungen halfen laut Ubisoft bei der Entwicklung von Assassin's Creed 3. [Eurogamer.de]

Klein, aber fein. Kleinere Titel und Indie-Spiele sind nach Ansicht von Sony mitentscheidend für den Erfolg der PlayStation Vita. [Eurogamer.de]

Ermittlungen. Deep Silver veröffentlicht Geheimakte 3 am 31. August. [Pressemitteilung]

In der Arena. Autor Neal Stephenson sammelt via Kickstarter Geld zur Finanzierung eines Schwertkampf-Spiels mit Bewegungssteuerung. [Kickstarter]

Nächste Generation. Auf der offiziellen Webseite verrät EA erste Details zu Autolog 2.0 in Need for Speed: Most Wanted. [EA]

Infektion. Die Server der ArmA-2-Mod Day Z wurden Opfer eines Hackerangriffs. [Eurogamer.net]

Umsetzung. Square Enix soll an einer PSP-Version von Final Fantasy 3 arbeiten. [Siliconera]

Erfolgreich. Wargaming.nets CEO rechnet damit, dass sich der Umsatz des World-of-Tanks-Entwicklers in diesem Jahr verdoppelt oder verdreifacht. [VentureBeat]

Animiert. Valves Source-Engine soll für einen geplanten Animationsfilm eingesetzt werden. [Chicago Tribune]

Fußballverrückt. Die in Korea erhältliche free-to-play-Version von FIFA bringt laut EA rund 100 Millionen Dollar ein. [VentureBeat]

Top Secret. Der Nintendo Gamer zufolge arbeitet Activision an Call of Duty: Black Ops 2 für die Wii U. [DailyJoypad]

Premiere. Die ersten Spiele auf Basis der Unreal Engine 4 sollen im nächsten Jahr erscheinen. [Joystiq]

Mitarbeitersuche. Sledgehammer Games arbeitet an einem neuen Call of Duty. [Videogamer]

Entlassungen. Entwickler Slant Six Games (Resident Evil: Operation Raccoon City) hat rund 25 Prozent seiner Mitarbeiter entlassen. [Game Informer]

Dementi. Silicon Knights hat bestätigt, dass man einige MItarbeiter entlassen hat, die Gerüchte über die eingestellte Unterstützung von Nintendo seien aber falsch. [GamesIndustry]

K.O. Bevor THQ die UFC-Lizenz an EA verkaufte, arbeitete man noch an UFC Undisputed 4. [GiantBomb]

Neue Videos

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading