Thief 4: Spekulationen, Abgänge und ein Teaser-Video

Wie ist der aktuelle Stand des Spiels? Mitarbeiter gehen, ein Video taucht auf und weitere Infos.

Wie steht es wirklich um Thief 4? Eine gute Frage. Angekündigt wurde die Fortsetzung der Reihe jedenfalls im Mai 2009. Seitdem sind drei Jahre vergangen, in denen man nicht wirklich viel vom Spiel gesehen oder gehört hat.

Das mag sicherlich auch daran liegen, dass Eidos daneben noch an Deus Ex: Human Revolution arbeitete und womöglich nicht wollte, dass Thief 4 davon ablenkt.

Tatsache ist aber auch, dass es so einige Personalveränderungen beim Entwicklerstudio Eidos Montreal gegeben hat, wie Internet-Spürhund Superannuation (via Kotaku) entdeckt hat.

Nach mehr als zwei Jahren Arbeit am Project verließ beispielsweise der für Thief 4 zuständige Audio Director und Composer Paul Weir im März das Studio. Im Februar wechselte bereits Lead Level Designer Adam Alim zu WB Games Montreal.

Und er ist nicht der Einzige. Der vorherige Lead Level Designer Pierre-Olivier Element arbeitet seit letztem Jahr offenbar an einem anderen Projekt von Eidos Montreal. Darüber hinaus verließen zwei Senior Concept Artists, ein Senior Technical Level Designer, ein Senior Animator und ein Senior Level Designer das Team.

Weiterhin sitzt man möglicherweise schon seit einiger Zeit auf einem Trailer für das Spiel. Goldtooth Creative - die bereits an den Zwischensequenzen und Trailern zu Deus Ex: Human Revolution beteiligt waren - arbeitete daran und dem Portfolio eines Mitarbeiters zufolge sollte ein entsprechender Trailer "im Dezember 2011" veröffentlicht werden. Möglicherweise im Rahmen der Video Game Awards?

Szenen aus diesem Trailer sind nun offensichtlich im Netz aufgetaucht - bei All Games Beta zu sehen - und sie ähneln auch einer Storyboard-Zeichnung, die bereits früher entdeckt wurde.

Die große Frage wäre also weiterhin: Wie steht es momentan um Thief 4? In einem Lebenslauf erwähnt ein weiterer Mitarbeiter von Eidos Montreal (der nach wie vor daran werkelt) beispielsweise, dass er den letzten Level des Spiels entworfen habe. Das deutet wiederum darauf hin, dass das Projekt doch schon recht weit fortgeschritten sein dürfte.

Erst vor wenigen Tagen sprach Eidos-Montreal-Chef Stephane D'Astous noch über Thief 4, gab an, dass es "mindestens so gut oder besser" werden müsse als Deus Ex: Human Revolution.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading