EAs Soderlund: Frostbite 2 'für die nächste Generation geschaffen'

Battlefield 3 stellt nur den Anfang dar, die Engine ist skalierbar und für die Zukunft gerüstet.

Nach Angaben von Patrick Soderlund, ehemaliger DICE-CEO und aktueller EA-Games-Chef, ist die von DICE entwickelte Frosbite-2-Engine in jedem Fall für die Zukunft gerüstet.

"Ja, ich werde ehrlich mit euch sein. Frostbite 2 wurde für die nächste Generation geschaffen", erklärt er gegenüber Gamasutra. "So fing es an."

"Mit diesem Gedanken im Hinterkopf sagten wir uns, 'wir müssen etwas erschaffen, das skalierbar ist'. Das bedeutet nicht, dass das, was ihr in Battlefield 3 seht, das Ende der Fahnenstange ist. Es ist der Anfang. Von hier aus starten wir und blicken weiter nach vorn", so Soderlund.

"Aber wir haben ein technisches Grundgerüst, das mich ziemlich zuversichtlich im Hinblick auf das macht, was in Zukunft kommen wird."

Insbesondere das Gameplay stand bei der Entwicklung im Vordergrund, man wollte nicht einfach "Technik um der Technik willen" entwickeln.

"Animationen waren ein wichtiger Punkt, bei dem wir sagten, 'sie bringen es einfach nicht'. Und wie machen wir bei den Animationen nicht nur einen kleinen Sprung nach vorne, sondern einen gigantischen? Und das führte uns zu unserem FIFA-Team, die ein fortgeschrittenes Animationssystem haben."

"Audio ist eine weitere Sache. Und dann das Rendering und die Zerstörung. Zerstörung ist cool, aber wir sagten uns, dass wir Zerstörung wollten, die das Gameplay verändert, nicht einfach nur Zerstörung um der Zerstörung willen. Es muss so sein: 'Okay, ich kann durch diese Wand schießen und jemanden töten. Ich kann jemandem die Deckung wegnehmen.'"

"Unsere Philosophie ist, die Technik niemandem aufzuzwingen", sagt Soderlund im Hinblick auf das kommende Medal of Honor: Warfighter, bei dem die von Entwickler Danger Close auserwählte Engine ebenfalls zum Einsatz kommt. Beim Vorgänger hatte man noch die Unreal Engine 3 für die Singleplayer-Kampagne und Frostbite 2 für den Multiplayer verwendet. Außerdem wurde Frostbite 2 in Need for Speed: The Run eingesetzt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading