Super Smash Bros.: Namco Bandai hilft bei der Entwicklung der Fortsetzung

Mehrere bekannte Namen sind mit von der Partie und sollen dabei helfen, das Projekt zu verwirklichen.

Nintendo hat sich Namco Bandai für die Entwicklung der Fortsetzung zu Super Smash Bros. mit an Bord geholt.

Mehrere bekannte Namen arbeiten den dem Projekt, etwa Yoshito Higuchi (Producer und Director der Tales-Reihe), Tetsuya Akatsuka (Producer und Director von Mobile Suit Gundam: Extreme Vs), der Art Director und Sound Director der SoulCalibur-Reihe sowie das Hauptteam der Tekken-Serie. Die Leitung über das Projekt hat Smash-Bros-Erfinder Masahiro Sakurai.

Angekündigt wurde der Titel bereits im vergangenen Jahr für Wii U und Nintendo 3DS. Wann er erscheinen wird, ist unklar. Es dürfte aber wohl noch eine ganze Weile dauern.

"[...] Ich habe erkannt, dass nur weitere Spekulationen entstehen, wenn wir die Entwicklungsstruktur des neuen Super Smash Bros. geheim halten", verrät Sakurai. "Aus diesem Grund entschied ich mich dafür, diese Neuigkeiten jetzt bekannt zu geben, obwohl es noch zu einem sehr frühen Zeitpunkt geschieht."

"Ich würde euch sehr gerne weitere Informationen geben, aber für den Moment schweige ich, bis ich etwas Solides habe, das ich euch zeigen kann."

"Das Projekt steht erst am Anfang. Beachtet bitte, dass wir nicht nur zwei Titel simultan entwickeln, sondern das Projekt auch angekündigt haben, bevor wir überhaupt mit den richtigen Entwicklungsarbeiten begonnen haben. Ich fürchte, ihr werdet also noch für eine ganze Weile darauf warten müssen. Bitte habt Geduld."

"Der Prototyp, der aktuell von Namco Bandai Games und Namco Bandais speziellem Team vorbereitet wird, sieht ziemlich gut aus und funktioniert großartig. Um die Tatsache, dass es zwei Versionen für zwei verschiedene Systeme gibt, zu unserem Vorteil zu nutzen und den Spielspaß zu maximieren sowie spaßige neue Gameplay-Elemente anzubieten, wird das gesamte Team hart zusammenarbeiten. Vielen Dank."

Namco Bandais Masaya Kobayashi zufolge hat man all seine Top-Entwickler versammelt, um ein "nie zuvor gesehenes Dream-Team" für das Projekt zusammenzustellen.

"[...] Wir versprechen euch hiermit, dass wir den besten und stärksten Smash-Bros-Titel aller Zeiten entwickeln werden!", verspricht Kobayashi.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading