Wer die deutsche Version der Skyrim-Erweiterung Dawnguard spielen will, muss sich noch bis Mitte Juli gedulden.

Wie Bethesda via Twitter erklärte, kommen die "FIGS"-Regionen (Frankreich, Italien, Deutschland, Spanien) erst später dran. Ein taggenauer Termin für die Veröffentlichung im Juli steht allerdings noch aus.

Die englische Fassung des Add-Ons wird morgen zum Preis von 1.600 Microsoft Punkten auf dem Xbox Live Marktplatz veröffentlicht und ist - wie bereits bekannt - vermutlich rund 30 Tage lang zeitexklusiv.

Im Gegensatz zu Dawnguard ist ab morgen allerdings Patch 1.6 in Deutschland erhältlich. Mit diesem könnt ihr dann unter anderem von eurem Pferd aus kämpfen.

Dawnguard selbst wird knapp zehn bis 20 Stunden lang, bringt zwei neue Fraktionen, Quests sowie natürlich frische Items oder Waffen wie die Armbrust mit sich.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.