Microsoft: "Grafisch gesehen ist die Wii U im Grunde eine Xbox 360"

Sieht in der Konsole einen Zubringer für Current-Gen-Spiele auf eine Nintendo-Plattform.

Jetzt, wo alle Welt ihre Meinung zur Wii U kundtut, darf natürlich auch Microsoft nicht fehlen. Phil Spencer, Corporate Vice President of Microsoft Studios langte in die Vollen und bezeichnete Nintendos nächste Hardware-Generation als auf einer Stufe mit der Xbox 360.

"Ich finde, ihr neuer Pro Controller macht eine Menge Sinn, für die Plattform, die sie entwickelt haben. Sie bauen eine Plattform, die im Grunde eine 360 ist, wenn es um die Grafik geht", erzählte er unserem Schwestermagazin Gamesindustry International.

Spencer believes that Wii U will quickly become a machine for third parties to port a number of 360 games to, considering the 360-like Pro Controller.

"Sie schaffen jetzt einen Weg für den Backkatalog von Spielen, die es auf der 360 schon gibt. Es ist leicht, diese Games auf die Wii U zu bringen. Sie haben die Tasten ein bisschen verändert und einen Controller geschaffen, der für 360-Spieler bekannt ist. Ich verstehe also, warum sie diese Elemente vereinen."

Allerdings lobte Spencer auch einen Titel wie ZombiU für seinen innovativen Einsatz des zweiten Bildschirms.

Satoru Iwata dürfte allgemein anderer Ansicht sein. Erst auf der gestrigen Investorenkonferenz betonte er:

"Andere Firmen mögen vielleicht eine Next-Generation-Konsole mit mehr Leistung herausbringen, aber wir glauben nicht zwangsläufig, dass der Unterschied zwischen Wii U und einer solchen Konsole so drastisch sein wird, wie der zwischen der Wii und den anderen Konsolen. Denn es gibt immer weniger differenzierende Faktoren bei der Grafik."

ZombiU - Gameplay-Video

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (49)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (49)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading