Bericht: Final Fantasy Versus 13 eingestellt

Spiel wird angeblich nicht mehr erscheinen, Square verspricht FF-Neuigkeiten in Kürze.

Nach mehr als sechs Jahren Entwicklungszeit soll Square Enix die Entwicklung von Final Fantasy Versus 13 eingestellt haben.

Das behauptet jedenfalls Kotaku und beruft sich dabei auf mehrere Quellen. Denen zufolge wollte der Publisher das Ganze eher stillschweigend behandeln, weil man nach einer offiziellen Bekanntgabe Auswirkungen auf den Aktienkurs befürchtete.

Die Ressourcen für das Projekt sollen stattdessen nun dem nächsten FF-Titel zugute kommen, namentlich Final Fantasy 15.

Gegenüber Eurogamer wollte Square Enix "Gerüchte und Spekulationen" nicht kommentieren.

Gleichzeitig versprach man aber zuvor bereits Neuigkeiten zur Zukunft von Final Fantasy. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Reihe findet am 1. September eine Präsentation unter dem Titel "Final Fantasy 13 Lightning Saga: New Developments Presentation" statt.

Weitere neue Inhalte hatte man bereits angedeutet, wobei unklar ist, ob es sich dabei zum Beispiel um mehr DLCs für Final Fantasy 13-2 oder möglicherweise sogar um ein Final Fantasy 13-3 handelt.

Final Fantasy Versus 13 - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading