Activision-Blizzard: Diablo 3 verkauft sich 10 Millionen Mal

Zweites Quartal des Geschäftsjahres erfolgreicher als erwartet, Zahl der WoW-Abonnenten geht zurück.

Activision-Blizzards zweites Quartal des aktuellen Geschäftsjahres verlief besser als erwartet, obwohl der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr von 1,15 Milliarden Dollar auf 1,08 Milliarden zurückging. Der digitale Bereich steuerte 343 Millionen Dollar dazu bei.

Von Diablo 3 wurden nach Angaben des Unternehmens seit der Veröffentlichung im Mai mehr als 10 Millionen Exemplare verkauft, was das Spiel natürlich zum bestverkauften PC-Titel der ersten sechs Monate des Jahres 2012 macht. Immerhin 1,2 Millionen davon erhielten den Titel über den Jahrespass von World of WarCraft.

Gegenüber dem Vorjahr hat man eine Million World-of-WarCraft-Abonnenten verloren. Zum Start des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2011 waren es noch 10,2 Millionen, aktuell sind es nach Angaben des Unternehmens 9,1 Millionen.

Große Sorgen macht man sich deswegen nicht und rechnet damit, dass die Nutzerzahlen mit der Veröffentlichung von Mists of Pandaria wieder steigen werden.

Für Blizzard war das zweite Quartal jedenfalls das "bislang beste zweite Quartal" des Unternehmens, sagt Blizzard-Chef Mike Morhaime. Die Vorbestellungen für Mists of Pandaria seien gut angelaufen und das Intro-Video der Erweiterung will man auf der gamescom zeigen.

Wenig Neues gab es zu StarCraft 2: Heart of the Swarm. Laut Morhaime wird die Beta "bald" starten.

Call of Duty Elite verzeichnet unterdessen 12 Millionen registrierte Mitglieder. Die zahlen natürlich nicht alle, von diesen 12 Millionen haben sich 2,3 Millionen für den Premium-Service von Elite entschieden.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading