Eurogamer.de Frühstart - 3.8.2012

Bethesda-Spiele auf Steam günstiger, Dawnguard für PC erhältlich und Termin für das Tiefsee-Add-On für Anno 2070.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Einfach hier kostenlos als E-Mail-Newsletter abonnieren!

-------------------

Neue Technik. Auf Kickstarter wurde eine Kampagne zur Finanzierung des VR-Headsets Oculus Rift gestartet. [Eurogamer.de]

Realismus. 2Ks Christoph Hartmann glaubt, dass man fotorealistische Grafik braucht, um neue Genres öffnen zu können. [Eurogamer.de]

Verschleierung. In Sonys aktuellem Geschäftsbericht macht man keine genauen Angaben zur PlayStation Vita. [Eurogamer.de]

Gründe. Ubisofts Mark Thompson hält es für einen Fehler, die Motivation für Gewalt in Spielen zu ignorieren. [Eurogamer.de]

Fortsetzung. EA und Visceral Games arbeiten an Army ot Two: The Devil's Cartel. [Eurogamer.de]

Deals. Anlässlich der QuakeCon gibt es auf Steam derzeit diverse Bethesda-Spiele zum günstigeren Preis. [Steam]

Endspiel. Die vierte und letzte DLC-Collection für Modern Warfare 3 erscheint im September und enthält fünf neue Maps. [Eurogamer.net]

Neuer Name. Wargaming hat World of Battleships in World of Warships umbenannt. [Pressemitteilung]

Termin. LittleBigPlanet erscheint am 19. September in Europa für die Vita. [PlayStation Blog]

Nachschub. Mit The Rabbit's Apprentice: Im Bann des Zaroff hat Daedalic ein neues Adventure für November 2012 angekündigt. [Pressemitteilung]

Endlich da. Die Skyrim-Erweiterung Dawnguard ist nun über Steam erhältlich, die PS3-Version lässt aber weiter auf sich warten. [Steam]

Erweiterung. In Auto Club Revolution könnt ihr ab sofort Autos fahren, ohne sie direkt zu kaufen, und eure Freunde auf allen Rennstrecken des Spiels herausfordern. [Pressemitteilung]

Wartezeit. id Softwares Doom 4 wird dann erscheinen, wenn es fertig ist. [Kotaku]

Abtauchen. Ubisofts Tiefsee-Erweiterung für Anno 2070 kommt am 4. Oktober auf den Markt. [Pressemitteilung]

Gemeinsam. Ein Stellenangebot von Crytek deutet auf einen Multiplayer-Modus für den Kinect-Titel Ryse hin. [Crytek.]

Abgang. LucasArts-Präsident Paul Meegan hat das Unternehmen verlassen, Auswirkungen auf aktuelle Projekte soll das nicht haben. [GamesIndustry]

Bonus. Wer Dishonored auf Steam vorbestellt, bekommt den Arkane-Titel Arx Fatalis kostenlos dazu. Ebenso gibt es dann nur an diesem Wochenende noch einen weiteren Rabatt auf das QuakeCon-Bundle. [Steam]

Prioritäten Mit Skycages hat Epic einen letzten DLC für Infinity Blade 2 veröffentlicht, nun widmet man sich ganz Infinity Blade: Dungeons. [VG247]

Präferenzen. Hideki Kamiya würde vor einem Bayonetta 2 lieber erst ein neues Viewtiful Joe machen. [Andriasang]

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading