Keine Spielleitung in Echtzeit: Dungeon-Master müssen in Neverwinter vorarbeiten

Craig Zinkievich: 'Ich würde so einen Modus gerne machen, aber es hängt von der Community ab.'

Ein Kritikpunkt am neuen free-to-play-MMO Neverwinter von Cryptic und Perfect World ist der fehlende Dungeon-Master-Modus des Level-Editors "Foundry", der auch schon in Star Trek Online zum Einsatz kommt.

Man kann zwar relativ bequem neue Quests erstellen und sogar richtig komplexe Geschichten mit verschachtelten Dialogen erzählen, aber nicht in Echtzeit eine Gruppe Spieler durch ein Abenteuer führen und ihnen dabei spontan Monsterhorden auf den Hals hetzen oder in die Rolle von NPCs schlüpfen. Alle selbst erstellten Inhalte werden stattdessen in eine Datenbank gestellt und können dort von den Spielern gesucht, gespielt und bewertet werden. Doch so muss es nicht bleiben.

Cryptics Chief Operating Officer Craig Zinkievich versprach während einer Demonstration des Editors auf der gamescom, dass man zumindest versuchen werde, einen Dungeon-Master-Modus nach dem Release umzusetzen:"Wir haben das im Blick und ich würde so einen Modus definitiv gerne machen, aber das hängt auch von der Community ab und was sich die Fans nach dem Release wünschen."

Wer eigene Quests entwirft und sie mit der Community teilt, erhält eine Autorenseite und kann für besonders gelungene Abenteuer mit Trinkgeld belohnt werden. Außerdem soll es eigens ein Level-System für solche "Dungeon Master" geben und besondere Outfits, die man als erfolgreicher Geschichtenerzähler für sich beanspruchen kann.

Außerdem soll man sogar PvP-Maps mit dem Editor erstellen können: "DotA oder League of Legends entstanden in der Modder-Szene, daher würden wir diese Möglichkeiten auch gerne den Spielern an die Hand geben und sie PvP-Maps erstellen lassen," so Zinkievich.

Als Releasetermin gab er übrigens "Anfang 2013" an, womit das ursprüngliche "Q4 2012" wohl passé sein dürfte. Für die geschlossene Beta kann man sich aber schon jetzt auf der offiziellen Webseite des Spiels anmelden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Frank Erik Walter

Frank Erik Walter

Autor

Tagsüber arbeitet Frank als freier Journalist. Nachts jagt er seit 2010 flüchtige MMOs für Eurogamer.de und die MMO PRO. Skittles und Tetris sind sein Kryptonit.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

PS5 Spiele: Zum Launch kommen diese Titel

Von Assassin's Creed bis Watchdogs: Legion - Was für euch dabei?

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading