Sony schließt WipEout-Entwicklerstudio Sony Liverpool

Update: Studio soll an zwei Titeln für die nächste PlayStation gearbeitet haben.

Update: Wie unsere englischen Kollegen unter Berufung auf eine verlässliche Quelle berichten, hat Sony Liverpool vor der Schließung an zwei Launch-Titeln für die nächste PlayStation gearbeitet.

Bei einem davon soll es sich wenig überraschend um ein neues WipEout gehandelt haben, das sich aber "dramatisch" von den vorherigen Teilen unterschieden habe. An diesem Projekt habe man bereits zwölf bis 18 Monate lang gearbeitet.

Des Weiteren soll sich ein Splinter Cell ähnelndes Spiel in der Entwicklung befunden haben. Einer weiteren Quelle zufolge begann dieses Projekt eher als eine Art Gangster-artiges Spielerlebnis, bevor es mehr in Richtung Splinter Cell ging. Dafür sei auch Motion-Capture-Technik verwendet worden, die der für L.A. Noire benutzten ähnelte - allerdings sei sie ein wenig fortschrittlicher gewesen.

Originalmeldung: Sony hat am Nachmittag bestätigt, dass man das WipEout-Entwicklerstudio Sony Liverpool schließt. Stattdessen möchte man sich auf andere Studios konzentrieren, die "derzeit an aufregenden neuen Projekten arbeiten".

"Als Teil der SCE Worldwide Studios führen wir regelmäßige Überprüfungen durch, um sicherzustellen, dass wir mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen hochqualitative, innovative und kommerziell erfolgreiche Projekte in einem stetig konkurrenzbetonteren Markt erschaffen", heißt es in einem Statement. "Teil dieses Prozesses war eine Prüfung und Beurteilung aller aktuellen und geplanten kurz- und mittelfristigen Projekte und wir entschieden uns dafür, bei unseren europäischen Studios einige Veränderungen vorzunehmen."

"Es wurde entschieden, das Liverpool-Studio zu schließen. Das Liverpool-Studio war seit den Anfängen der PlayStation ein wichtiger Teil der SCE Worldwide Studios und hat über die Jahre hinweg einen großartigen Beitrag geleistet. Jeder, der in der Vergangenheit und Gegenwart mit dem Liverpool-Studio verbunden war, kann stolz auf ihre Erfolge sein."

"Allerdings waren wir der Ansicht, dass wir in eine bessere Position kommen, um unseren Kunden die bestmöglichen Inhalte zu bieten, wenn wir unsere Investitionen auf andere Studios konzentrieren, die derzeit an aufregenden neuen Projekten arbeiten."

"Unsere Büros in Liverpool bleiben weiterhin bestehen, da sie einige andere wichtige Abteilungen der WWS und von SCEE beherbergen."

"Dies wird die großartige Arbeit der WWS und ihrer unglaublichen Spiele und Services, die sie entwickelt haben und in diesem Jahr und darüber hinaus noch entwickeln werden, nicht schmälern."

Laut Sony will man versuchen, so viele Mitarbeiter wie möglich bei anderen Studios unterzubringen. Einige Entlassungen seien allerdings "nötig". Die betroffenen Personen will man in jeder erdenklichen Weise unterstützen.

Berichte über die Schließung von Sony Liverpool tauchten zuerst im GRCade-Forum auf. Der User Shadow behauptete, das einst unter dem Namen Psygnosis bekannte Studio sei geschlossen und alle Projekte eingestellt worden.

Ein Tweet von Sony Liverpools Sandy Lobban bekräftigte diese Berichte: "Heute ist das Ende eine Ära für Sony Liverpool. Es war mir eine Ehre, ein Teil davon gewesen zu sein."

Gegründet wurde das Studio 1984 unter dem Namen Psygnosis, Sony kaufte es 1993 und verpasste ihm einen neuen Namen. Mit Titeln wie WipEout oder Colony Wars konnte man viele PSone-Spieler begeistern, zudem entwickelte man Launch-Titel für jede Playstation-Plattform, zuletzt WipEout 2048 für die Vita.

WipEout 2048 - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading