Gestern hat Bethesda mit Hearthfire den zweiten Download-Content für The Elder Scrolls 5: Skyrim angekündigt, doch die Veröffentlichung des ersten Zusatzinhalts Dawnguard für die PlayStation 3 ist immer noch nicht erfolgt.

Zumindest versichert der Publisher nun aber, dass die Entwicklung von Hearthfire keinerlei Auswirkungen auf den Release beziehungsweise die Arbeiten an Dawnguard für die PS3 habe.

Sofern Dawnguard nicht bis Dienstag noch überraschend im PlayStation Store aufschlägt, erscheint der zweite DLC also - übrigens erneut zeitexklusiv für die Xbox 360 - noch vor der Veröffentlichung des ersten auf der PS3.

Auf Twitter beantwortete Bethesdas Pete Hines entsprechende Fragen der Spieler.

"ElderScrollsOTR" fragte etwa: "Fans sind verärgert über den Gedanken, dass die Xbox einen zweiten DLC bekommt, wenn es noch nicht einmal Dawnguard auf der PS3 gibt. Irgendein Kommentar?"

"Wir arbeiten an mehreren Projekten, auch abgesehen von diesen beiden Dingen", lautete Hines' Antwort. "Das gesamte Team arbeitet nicht gleichzeitig nur an einer Sache."

"Ich bin ein PS3-Besitzer und ein wenig verärgert über die Abwesenheit von Dawnguard. Gibt es irgendeinen Grund für die Verzögerung?", fragt "ShiraiRyu0043". Hines dazu: "Verstanden. Wir sind auch enttäuscht, aber wir lassen nicht locker."

Anschließend stellte besagter Nutzer noch eine weitere Frage: "Aber wird es verschoben, weil Hearthfire in Entwicklung ist?"

"Nein", sagt Hines. "Das sind verschiedene Sachen."

Die Fans hatten damit gerechnet, dass Dawnguard rund 30 Tage nach der Veröffentlichung am 26. Juni auf der Xbox 360 auch für PC und PS3 erscheint. Die PC-Fassung wurde dann am 2. August zum Download angeboten, die PS3-Umsetzung lässt weiter auf sich warten.

Hines sagte dazu im letzten Monat: "Wir haben Dawnguard für keine andere Plattform angekündigt oder über einen Zeitrahmen für solch eine Neuigkeit gesprochen. Wenn es etwas Neues gibt, verspreche ich, dass ich es euch mitteile."

Im gestern angekündigten Hearthfire könnt ihr unterdessen eigene Ländereien erwerben, dort ein Haus bauen und Kinder adoptieren. Der DLC wird am 4. September zum Preis von 400 Microsoft Punkten für die Xbox 360 veröffentlicht.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.