Kickstarter: Spiele-Bereich deutlich im Aufschwung

Übertrumpft Film, Design, Musik und andere Projekte mit deutlichem Abstand.

Kickstarter ist derzeit ohne Frage ein beliebtes Thema in der Spieleindustrie. Das zeigen auch die aktuellen Zahlen, die man veröffentlicht hat.

1

Mit Reaper Miniature Bones und Planetary Annihilation haben mittlerweile zum Beispiel elf Projekte die Marke von einer Million Dollar geknackt. Sieben dieser elf Projekte zählen zur Spiele-Kategorie. Acht sind es, wenn man noch einen Comic zu einem Spiel dazurechnet.

Bis zum 31. August dieses Jahres wurden 50 Millionen Dollar in die Spiele-Kategorie investiert. Dahinter folgen Film (42 Millionen), Design (40 Millionen), Musik (25 Millionen) und Technologie (16 Millionen).

Beachtlich ist vor allem der Aufschwung der Spiele-Kategorie, wenn man das aktuelle Jahr mit den letzten drei vergleicht.

  • 2009: 48.190 Dollar
  • 2010: 519.885 Dollar
  • 2011: 3.615.841 Dollar
  • 2012: 50.330.275 Dollar
2

23 Prozent des gesamten über Kickstarter investierten Geldes flossen 2012 in die Spiele-Kategorie. Im letzten Jahr waren es gerade mal 3,6 Prozent. Unter den 36 Projekten, die in diesem Jahr mindestens 500.000 Dollar erreicht haben, waren 20 Spiele.

Den Kickstarter-Boom hat sicherlich auch Double Fine mit seinem Projekt ausgelöst, in das alleine schon in den ersten 24 Stunden eine Million Dollar investiert wurde. Zugleich sind Spieler die eifrigsten Unterstützer auf der Plattform. Die Leute, die als erstes ein Spiel unterstützen, taten das durchschnittlich auch bei 2,43 weiteren Projekten. Bei anderen Unterstützern sind es durchschnittlich 1,78 Projekte.

Zur Spiele-Kategorie auf Kickstarter zählen allerdings nicht nur Videospiele, sondern auch die guten alten Brettspiele. Auch diese verzeichneten ein Wachstum und obwohl in Videospiele vielleicht insgesamt mehr investiert wird, sind doch die Finanzierungen von Brettspielen öfter erfolgreich (47 Prozent zu 23 Prozent).

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (36)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (36)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading