Obsidians Project Eternity erscheint auch DRM-frei über GOG

Mac-Version finanziert und neue Belohnungen für Unterstützer hinzugefügt.

Obsidians Project Eternity wird auch in einer DRM-freien Version erscheinen. Dazu hat man sich mit GOG zusammengeschlossen. Unterstützter können sich demnach zum Ende der Kampagne entscheiden, ob sie lieber einen Key für GOG oder für Steam hätten.

Zugleich hat man mittlerweile 1,6 Millionen Dollar erreicht, wodurch das Spiel auch für den Mac erscheinen wird. Da GOG aktuell den Mac nicht unterstützt, arbeitet man hier noch an einer Möglichkeit, das Spiel ohne DRM anzubieten.

Für einige Unterstützer gibt es obendrein neue Belohnungen und Finanzierungsoptionen, abhängig von der Summe, die ihr investiert habt beziehungsweise investieren wollt.

Neu hinzugekommen sind etwa die Optionen, 50 oder 80 Dollar zu investieren. Bei 50 Dollar bekommt ihr die digitale Version des Spiels, den Soundtrack, eine digitale Version des Collector's Books, eine Reihe von Wallpapern, hochauflösende Konzeptzeichnungen, eine hochauflösende Version der Karte und Klingeltöne. Investiert ihr 80 Dollar, bekommt ihr ebenfalls all das und zusätzlich noch eine digitale Kopie des Strategy Guides sowie eine zweite Download-Version des Spiels.

Wer mag, kann seine bisherige Investition ebenfalls optional erweitern. Für 25 Dollar gibt es zusätzlich noch eine zweite Version des Spiels, für 60 Dollar gibt es drei weitere Downloads als Extra. Wenn ihr eure Summe anpassen wollt, fügt ihr lediglich die gewünschte Summe eurer bisherigen Investition hinzu.

Zu guter Letzt bekommen diejenigen, die 140 Dollar für die Collector's Edition Box investiert haben, noch Zugang zur Beta des Spiels.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Zarude ist der mysteriöse Neuzugang in Pokémon Schwert und Schild

Wie man ihn fängt, ist bislang nicht bekannt.

Der Animal Crossing-Stand auf der PAX East rührt zu Tränen

Zumindest diese Discord Community Managerin kann kaum noch bei sich halten.

Google Stadia Pro bekommt Sonntag drei neue Spiele

Steamworld-Fans und Hobby-Rennfahrer frohlocken!

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading