Sowohl Tomb Raider als auch Far Cry 3 widmen sich einer Insel als Schauplatz. Aber was sind eigentlich die Unterschiede zwischen beiden?

"Ihre sieht tropischer aus, unsere ist mehr bewaldet", sagt Ubisofts Lead Designer Jamie Keen gegenüber Eurogamer.

Dennoch gibt es hier und da gewisse Überschneidungen in puncto Design, Charakter und Geschichte. Beide Entwicklerstudios nannten beispielsweise Lost und Apocalypse Now als Inspirationsquellen.

"Ich würde nicht sagen, dass wir eines ganz besonders bevorzugt haben, aber Dinge wie Apocalypse Now und Lost hatten sicherlich Einfluss darauf", so Keen.

Ähnlich war es bei Crystal Dynamics, wie Art Director Brian Horton verrät: "Lost war definitiv eine Inspiration - visuell hatte Apocalypse Now einen großen Einfluss. Ich beschreibe den Look gerne als 'unheilvolle Schönheit'. Das Ganze hat etwas Düsteres an sich."

Auf der Eurogamer Expo zeigte man erstmals, wie Lara die Insel richtig erkundet. Der Spieler läuft beispielsweise irgendwo über die Insel und könnte dann ein Flugzeug in einem Baum hängen sehen, das schon Rost angesetzt hat und sich offensichtlich sehr lange dort befindet. Lara muss dann hinaufklettern und sich über dieses Flugzeug hinweg bewegen.

"Wenn man eine Umgebung hat, braucht man kein Skript", sagt Horton. "Hier gibt es eine Vergangenheit, dort eine Geschichte. Wenn ihr die Gegend erkundet, seht ihr dieses Flugzeug. Auf der Insel finden sich Vehikel und Wracks aus allen möglichen Zeitaltern. Diese Geschichte visuell zu erzählen, war wichtig für uns."

"Ich würde sie [die Insel] als zweitwichtigsten Charakter im Spiel bezeichnen", fügt er hinzu.

Ähnlich sieht es auch Keen: "Es ist so ziemlich ein eigener Charakter", sagt er über die Insel in Far Cry 3.

"Wir wollen, dass dieser Ort gleichermaßen verführerisch und abscheulich ist. Dieser Ort und all die Leute dort sollen euch in Versuchung führen. Ihr geht in eine Ecke und seht dort diese wunderschöne Landschaft. Dann seid ihr in einer anderen Ecke und seht, wie ein Pirat den Kopf eines Mannes gegen den Radlauf eines Trucks schlägt."

Anzeige

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.