Tomb Raider: Details zu den Special Editions

Neben der Standard-Edition gibt es noch zwei limitierte Varianten des Spiels.

Square Enix hat heute nähere Einzelheiten zu den beiden Special Editions von Tomb Raider verraten, die nach Angaben des Publishers „in begrenzter Stückzahl“ erhältlich sein werden.

Fangen wir mit der Survival Edition an, die 64,99 Euro (PC) beziehungsweise 69,99 Euro (PS3, Xbox 360) kosten soll und neben dem Spiel selbst folgendes mitbringt:

  • Ein 32-seitiges Artbook von Art Director Brian Horton mit Konzeptzeichnungen zum Spiel.
  • Doppelseitiges und ca. 38x48 cm großes Poster mit einer Karte der Insel und den „wichtigsten Orientierungspunkten“. Auf der Rückseite findet sich das Titelmotiv des Spiels.
  • Ein wasserfester Outdoor-Beutel.
  • Der Soundtrack des Spiels auf CD, bestehend aus zehn Tracks mit einer Laufzeit von über 60 Minuten.
  • Zusätzliche Download-Inhalte in Form eines exklusiven Waffenpakets.

Die Collector's Edition enthält einerseits alle Inhalte der Survival Edition, zusätzlich aber noch eine ca. 20 cm große Lara-Croft-Figur von Play Arts Kai, die ihr beispielsweise mit verschiedenen Waffen und so weiter ausstatten könnt. All das findet ihr wiederum in einer Metall-Box, die dem Survival-Kit nachempfunden wurde, das ihr auf dem Expeditionsschiff Endurance entdeckt. Der Preis der Collector's Edition liegt bei 99,99 Euro (PC) beziehungsweise 109,99 Euro (Xbox 360, PS3).

1
2

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading