Halo 4 Tipps und Tricks - Besser Fahrzeuge nutzen

So nutzt ihr die Fahrzeuge von Halo 4 im Multiplayer und in der Kampagne besser.

Halo 4 Tipps und Tricks - Fahrzeuge

Halo 4 - Tipps und Tricks Inhaltsverzeichnis

- Halo 4 - Tipps und Tricks zu Multiplayer - Matches

- Halo 4 - Tipps und Tricks zu Fahrzeugen

- Halo 4 - Tipps und Tricks wo ihr die Terminals findet

- Halo 4 - Tipps und Tricks zu schwierigen Achievements

Scorpion

Der Panzer der Menschen ist zwar relativ langsam unterwegs, aber dafür recht tödlich. Außerdem kann er ziemlich präzise zielen und weitere Soldaten transportieren, die wiederum nahe Angreifer abwehren können. Im Gegensatz zum Allianz-Panzer Wraith kann er auch in eine andere Richtung feuern als die, in die ihr gerade fahrt. Bei einem Treffer mit einer EMP-Ladung aus einer aufgeladenen Plasmapistole kann er zudem weiterhin feuern.

Mongoose

Der Mongoose ist schnell, aber eben auch recht anfällig. Daher also ein gutes Transportmittel, zum Beispiel für Flaggenträger in CTF-Spielen. Nur euer Beifahrer kann schießen.

Warthog

Der Warthog ist das klassische Halo-Fahrzeug und gleichermaßen schnell und gut bewaffnet. Ihr könnt zwei Kameraden mitnehmen, wobei einer hinten am Geschütz steht (Raketen, MG oder Railgun) und der andere vorne nehmen euch sitzt und von dort aus mit seiner normalen Waffe feuern kann.

Mantis (Mech)

Neu in Halo 4 ist der Mantis. Von der Funktionsweise unterscheidet er sich nicht großartig vom Rest: Einfach einsteigen und loslegen. Bewaffnet ist er mit einer Minigun und einem Raketenwerfer, wobei die Minigun überhitzen kann und der Raketenwerfer nachgeladen werden muss, wenn eine Ladung verschossen ist. Er ist etwas beweglicher und schneller als der Scorpion und relativ gut gepanzert, ebenso kann er mit einem Bein auf den Boden stampfen und so Schaden bei nahen Feinden anrichten.

Wraith

Im Gegensatz zum Scorpion kann das Flakgeschütz des Wraith lediglich in die Richtung feuern, in die ihr auch mit der Frontseite des Gefährts schaut. Ein Kollege kann außerdem das Plasmageschütz bemannen. Insgesamt ist der Wraith zwar etwas schneller und kann auch einen kleinen Boost aktivieren, dafür sind die Flakgeschosse langsamer unterwegs als die Geschosse des Scorpion und erfordern auch mehr Präzision beim Zielen. Auch der Wraith verfügt noch über ein aktives Geschütz, wenn er durch eine EMP-Ladung deaktiviert wird.

Ghost

Der Ghost ist ein relativ schnelles Allianz-Fahrzeug. Ähnlich wie der der Mongoose, aber ein wenig besser gepanzert und der Fahrer kann mit Plasmakanonen in Fahrtrichtung feuern. Durch seine Schnelligkeiten und den optionalen Boost eignet er sich ganz gut, um Gegner zu überfahren, allerdings ist er anfällig für schwere Waffen und der Fahrer ist relativ schutzlos.

Banshee

Der Vorteil des Banshee ist natürlich, dass man von oben angreifen kann, worauf nicht jeder im Getümmel achtet. Theoretisch kann der Banshee auch Feinde „überfahren“ oder wegrammen, allerdings solltet ihr währenddessen aufpassen, bei eurem Tiefflug nicht aus dem Vehikel gerissen zu werden. Des Weiteren verfügt der Banshee über einen Boost, kann Ausweichmanöver durchführen und neben seinen Plasmakanonen auch ein langsameres Geschoss abfeuern, das aber recht effektiv gegen Fahrzeuge und Infanteristen ist. Anfällig ist das gute Stück besonders für Präzisionswaffen. Achtet auch auf EMP-Ladungen aus Plasmapistolen, denn die holen den Banshee vorübergehen vom Himmel.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading