Tomb Raider: Spielzeit soll bei rund zwölf bis 15 Stunden liegen

Und schwimmen wird Lara im neuesten Teil der Reihe übrigens nicht.

Wie lange wird euch eigentlich das neue Tomb Raider beschäftigen? Eine gute Frage, auf die es nun auch eine Antwort gibt.

Die exakte Spielzeit hängt letzten Endes natürlich von eurem Spielstil und davon ab, wie schnell ihr seid. Während einer Fragerunde auf Twitter gab Crystal Dynamics' Karl Stewart jedenfalls an, dass man für die Story rund zwölf bis 15 Stunden benötigen wird.

Schwimmen wird Lara im Reboot der Reihe übrigens nicht. „Lara kann schwimmen, aber nicht in diesem Spiel“, so Stewart während der Fragerunde.

Später fügte er über seinen eigenen Account noch folgendes hinzu: „Nur um das klarzustellen: Lara hat nicht VERGESSEN, wie man schwimmt! Wir haben einfach die Entscheidung getroffen, sie in diesem @tombraider NICHT schwimmen zu lassen.“

Erscheinen wird Tomb Raider am 5. März 2013 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Tomb Raider - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading