Gerücht: Dragon Age 3 wird Next-Gen-Titel

LinkedIn-Profil eines EA-Mitarbeiters weist darauf hin, Plattformen wurden bislang nicht genannt.

Electronic Arts' und BioWares Dragon Age 3 könnte möglicherweise ein Next-Gen-Titel werden.

Zumindest deutet das mittlerweile nicht mehr vorhandene LinkedIn-Profil von Tao Gu, Level Designer bei EA Shanghai, darauf hin (via Kotaku).

Darin ist auch von einer „Verschiebung auf 2014“ die Rede, womit aber vermutlich das Geschäftsjahr 2014 (das am 1. April 2013 beginnt) gemeint ist. Bei der Ankündigung im September sprach EA von einer Veröffentlichung im Herbst 2013, nachdem das Spiel vor seiner Ankündigung Gerüchten zufolge vom Geschäftsjahr 2013 in besagtes Geschäftsjahr 2014 verschoben wurde.

Davon abgesehen wurde in dem Profil erwähnt, dass man sich für Dragon Age 3 neu ausgerichtet hat und die nächste Konsolengeneration anpeilt. In Anbetracht der Tatsache, dass Electronic Arts bislang keine Plattformen für das Rollenspiel genannt hat, erscheint dieser Gedanke durchaus nachvollziehbar.

Von offizieller Seite war dazu bislang jedenfalls nichts zu hören.

Wie bereits angegeben, wurde Dragon Age 3 im September angekündigt und soll unter anderem wieder mehr Individualisierungsoptionen, Burgen und allen voran größere Level bieten. Als Grundgerüst für den dritten Teil der Reihe dient die Frostbite 2 Engine.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading