Dead Space 3 erscheint ungeschnitten

Bleibt zu hoffen, dass man in Bayern diesmal nichts dagegen einzuwenden hat.

Es dauert zwar noch ein paar Monate, bis Dead Space 3 erscheinen wird, aber wie Electronic Arts heute bekannt gab, soll der Titel ungeschnitten auf den Markt kommen.

Nach Angaben des Publishers hat man eine Freigabe ab 18 Jahren erhalten, wodurch das Spiel hierzulande „komplett ungeschnitten“ veröffentlicht werden könne.

Zumindest sofern man in Bayern nicht wieder etwas dagegen hat. Wenn ihr euch zurückerinnert, hatte der Freistaat vor der Veröffentlichung von Dead Space 2 Einspruch gegen die 18er Freigabe des zweiten Teils erhoben.

Es war zugleich das erste Mal nach 30.000 USK-Prüfungen, dass das sogenannte Appellationsverfahren angewendet wurde, was zu einer erneuten Prüfung - der zwischenzeitlich sechsten - und dementsprechend später auch zu einer verspäteten Veröffentlichung in Deutschland führte.

Nachdem Dead Space 2 seine Freigabe ab 18 behielt, stellte Bayern anschließend sogar die USK in Frage.

"Durch die jetzige Entscheidung ist keine Abstimmung der USK mit der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien mehr möglich, obwohl im bisherigen Verfahren eine Reihe fachkundiger Gutachter das Spiel als indizierungswürdig bewertet hatten und im Jugendschutzgesetz für Zweifelsfälle eine enge Abstimmung vorgesehen ist", hieß es damals.

Das Thema verschwand aber offensichtlich recht schnell wieder vom Tisch. Wollen wir hoffen, dass es dort auch bleibt.

In den Handel soll Dead Space 3 am 7. Februar 2013 kommen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (15)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

PlayStation-Spieler sind lieber solo unterwegs

Offline spielen liegt laut Untersuchungen im Trend.

Kingdom Hearts: Melody of Memory Test (Video-Review) - Eine bunte Party

Teure Erinnerungen aber bezaubernde Musik und gute Gesellschaft.

Pokémon: Kadabra-Spielkarten kehren nach 20 Jahren endlich zurück

Uri Geller erlaubt Nintendo wieder die Produktion.

Kommentare (15)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading