Games Workshop kündigt Space Hulk an

Rundenbasiertes Strategiespiel erscheint nächstes Jahr für PC, Mac und iOS.

Games Workshop macht aus dem Warhammer-40.000-Spin-off Space Hulk ein neues Videospiel. Erscheinen soll es im kommenden Jahr für PC, Mac und iOS.

Bei Space Hulk handelt es sich demnach um ein rundenbasiertes Strategiespiel, das von Full Control entwickelt wird. Darin kämpfen die Space Marine Terminators gegen Alien Genestealers.

Games Workshop beschreibt das Ganze als „rundenbasiertes Spiel, das look and feel des Brettspiels nachahmen soll, aber mit vollen 3D-Animationen.“

Geplant ist eine zwölf Missionen umfassende Singleplayer- und Koop-Kampagne, die auf der „Sin of Damnation“-Kampagne aus der dritten Edition des Brettspiels aus dem Jahre 2009 basiert. Ebenso sind ein kompetitiver Cross-Platform-Multiplayer, ein Level-Editor und DLC-Erweiterungen vorgesehen.

Bislang wurden mit Space Hulk (PC, Amiga) und Space Hulk: Vengeance of the Blood Angels (PC, PSone, Saturn, 3DO) bereits zwei Spiele zu Space Hulk veröffentlicht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (14)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (14)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading