Eg.de Frühstart - 007, THQ, Square Enix

Activisions Bond-Lizenz scheinbar ausgelaufen, Warner angeblich mit Interesse an THQ und Square Enix' Next-Gen-Engine bleibt intern.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Einfach hier kostenlos als E-Mail-Newsletter abonnieren!

-------------------

Kosten. Ubisofts Splinter-Cell- und Assassin's-Creed-Filme sollen jeweils über 100 Millionen Dollar kosten. [Eurogamer.de]

Zweifel. Analysten hegen Zweifel an Sonys Anti-Gebrauchtspiel-Technik. Unterdessen fallen GameStops Aktien. [Eurogamer.de]

Tödlich. Das neue Studio Eerie Canal hat eine Kickstarter-Kampagne zum RPG-RTS-Mix Dreadline gestartet. [Eurogamer.de]

Zugabe. Käufer einer gebrauchten Wii U erhalten offenbar Zugriff auf die Download-Spiele des Vorbesitzers. [Eurogamer.de]

Finanziert. Das von Dungeon Keeper inspirierte War for the Overworld hat sein Kickstarter-Ziel erreicht. [Kickstarter]

Ende. Majesco Boston wurde Berichten zufolge geschlossen. [GamesIndustry]

Zielgerade. American McGees Studio Spicy Horse hat eine Kickstarter-Kampagne gestartet, um Akaneiro: Demon Hunters fertigstellen zu können. [Kickstarter]

Lizenzlos. Activisions Bond-Spiele werden angeblich nicht mehr verkauft, weil die Lizenz ausgelaufen ist. [NeoGamr]

Interesse. Warner soll einer der Interessenten eines Kaufs von Publisher THQ sein. [VG247]

Umsetzung. Für Elite: Dangerous hat Frontier genügend Geld zusammengetragen, um eine Mac-Version zu finanzieren. [Kickstarter]

Rückgang. 2012 wurden in Großbritannien im Vergleich zum Vorjahr ein Drittel weniger Konsolen verkauft. [MCV]

Intern. Square Enix will seine Luminous-Engine nicht an andere Unternehmen lizenzieren. [Shacknews]

Gastauftritt. Guillermo del Toro hat bestätigt, dass die KI im Pacific-Rim-Trailer eine Hommage an Portals GLaDOS ist. Im fertigen Film soll sie aber nicht ganz so nach GLaDOS klingen wie im Trailer. [Toronto Sun]

Lösung. Capcom arbeitet an einem Patch für Street Fighter x Mega Man. [The Mega Man Network]

Technik. Beyond nutzt eine neue Engine, weil Quantic Dream laut David Cage 'verrückt' ist. [Shacknews]

Gespräche. Laut Guillermo del Toro befindet man sich in Gesprächen mit einem großen Publisher hinsichtlich der Veröffentlichung von Insane. [Toronto Sun]

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

HerausragendMortal Kombat 11: Test - NetherRealms Endgame

27 Jahre und endlich ist man auf der Spitze des Turms.

FeatureSamurai Shodown - Pass auf, was du dir wünschst …

… es könnte nämlich in Form eines guten 3D-Prüglers in Erfüllung gehen.

Mortal Kombat 11 sagt nein zu Lootboxen

So sehen die Mikrotransaktionen aus.

Dead or Alive 6 - Test: Nicht mehr so sexy ...

... aber sein Plätzchen hat es noch in der Welt.

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading