Mit dem kommenden Tomb Raider werfen Crystal Dynamics und Square Enix nicht nur einen Blick auf die Vergangenheit von Lara Croft, sondern spendieren der jungen Lara gleichzeitig auch eine neue Synchronsprecherin.

Schauspielerin Nora Tschirner übernimmt demnach diesen Part und laut Square Enix betreibt man bei der Synchronisierung „großen Aufwand".

„Mit Nora Tschirner einen der jungen Top-Stars Deutschlands und noch dazu eine so ausgezeichnete Schauspielerin an Bord zu haben, hebt die deutsche Version von Tomb Raider auf ein Level, das bisher noch keine Videospiel-Lokalisierung erreicht hat", sagt Lars Winkler, Marketing Director bei Square Enix.

„Das neue Tomb Raider ist anders als seine Vorgänger und fordert von den Sprechern mehr als je zuvor. Entsprechend wichtig war es, die richtige Schauspielerin für diese Rolle zu finden. Nora Tschirner bringt sowohl die Klasse mit, um Lara Crofts menschliche Seite im neuen Abenteuer zum Ausdruck zu bringen, als auch eine unbändige Begeisterung für die Aufgabe."

Wie das Ganze klingt, seht und hört ihr anhand zweier Videos. Einmal gibt es den schon bekannten Turning-Point-Trailer auf Deutsch und dann noch einen kleinen Blick hinter die Kulissen der Sprachaufnahmen.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (46)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte