4. Traumberufe und Berufsträume

Wenn ihr wüsstet, was sich alles simulieren lässt ... (2019er Update!)

Microsoft Space Simulator

Alternativer Titel: "Microsoft Flight Simulator: Space"

Der Weltraum, unendliche Weiten. Mehr als alles, was wir uns je erdenken können. Space ist nicht erfassbar, weil es einfach so viel davon gibt. Wie soll man das simulieren, was soll man nur damit anfangen? Für Microsoft schien der Schritt nur logisch: Auf der Erde war im Flight Simulator alles simuliert - nicht schön aber technisch gesehen richtig -, da bleibt ja nur noch der Weltraum.

space_1
Der 'Space' ist realistisch simuliert, die Dinge darin sind mitunter noch Science Fiction.

Ein Tester seinerzeit sagte sehr treffend, dass der Microsoft Space Simulator zwar jede Menge Space simuliert und das sehr akkurat, aber die Objekte, die ihr darin bewegt - ein Space Shuttle, ein fiktives Raumschiff, ein paar Satelliten -, da hapert es mit der Physik dann schon ein wenig. Gerade an den kurzen Strecken lässt sich das gut erkennen, auf ein paar Millionen Lichtjahre stimmt dann nicht mehr viel. Egal, hübsch aussehen tut das Ganze dank für die Zeit relativ hoher Auflösung sogar heute noch, ihr dürft halt nur nicht zu nah an ein Objekt heran. Aber keine Sorge, es gibt jede Menge Space dazwischen, um dem zu entgehen. Vorausgesetzt natürlich, ihr bewältigt zumindest die Grundlagen des 200-seitigen Handbuchs und der mit ebenso vielen Tasten gesegneten Steuerung.

space_2
Ein letzter Blick zurück.

Bereit für das reale Leben?

Ja, ihr seid bereit für den Weltraum. Wie es jedes Objekt ist, was darin herumtrudelt. Nur der Illusion, dass ihr danach ein Space Shuttle landen könntet, solltet ihr euch nicht hingeben, und das hat nichts mit ein paar Vektorungenauigkeiten zu tun. Das Interieur der Fluggeräte ist recht vereinfacht gehalten und das Original sieht dann noch ein wenig anders aus. Mal davon abgesehen, dass das eine im Ruhestand und das andere ferne Zukunftsmusik ist.

space_3
Mal was anderes als die Cessna.

Spreng- und Abriss-Simulator 2012

Alternativer Titel: "Call of Deconstruction"

Nur ein kurzer Satz zu den viel zu ernsten Namen der meisten Simulationen: Statt sie "Call of Deconstruction" oder "Fields of Demolition" zu nennen, bleibt es so nüchtern, wie man an einen so ernsten Job herangehen sollte. Das ist aber zu langweilig, also lasst sie uns umbenennen. Oder zumindest sagen, wie sie eigentlich heißen sollten.

abriss_1
Wer braucht schon Altstadt ...

Ansonsten ist der Spreng und Abriss-Simulator so ziemlich das was er verspricht. Wenn man die komplexe Physik der Statik und Explosionen auf das notwenige Minimum reduziert und mehr Freude am Zusammenfallen hässlicher Polygonhäuschen hat. Dynamit ist aber nur für das Große, der Feinarbeiter der Branche hält sich da lieber an den Bagger-gestützten Presslufthammer oder die gute alte Abrissbirne.

Mit der zerlegt ihr dann alles vom kleinen Häusle über Kathedralen bis hin zu Atomkraftwerken. Ihr dürft in einem gar nicht mal ganz furchtbaren Editor sogar das eigene Heim nachbauen, um es danach ordnungsgemäß zu zerlegen.

abriss_2
...oder Neustadt...

Bereit für das reale Leben?

Nun, ja, im Prinzip schon. Ihr wisst danach zwar weder, wie Sprengstoffe genau funktionieren oder ein Abrissbagger sich lenken lässt, aber wenn das zu zerstörende Objekt klein genug ist, dürft ihr es ruhig kaputt machen. Ihr solltet mit Lego anfangen und einen Matchboxbagger nehmen. Aber passt mit den Silvesterböllern auf, die sind gefährlich. Richtige Gebäude solltet ihr meiden. Selbst wenn ihr sonst niemanden erwischt, zerlegt es euch wahrscheinlich selbst.

abriss_3
...oder Industriehistorie, wenn er einen Abrissbagger hat!

Flugsimulator easyFly 4 Starter Set

Alternativer Titel: "Hey, ist billiger als neu kaufen."

Habt ihr schon mal so einen kleinen Mini-Hubschrauber, wie sie in den Spielzeugläden in den letzten Jahren vermehrt auftauchten, geflogen? Ist nicht ohne, das Ding in der Luft zu halten, selbst wenn kein Wind da ist. Auf der offenen Wiese, Windstärke 2 und ein Modell, das nicht nur das 20-fache kostete, sondern auch soviel mehr wiegt, das ist ein echtes Hobby, das Können verlangt. Und eine tiefe Brieftasche, denn selbst Reparaturen sind teuer genug, vom Total-Schaden mal ganz zu schweigen.

easyfly_1
Dafür gibt es schon mal Realismus-Punkte.

Insoweit ist diese Simulation der Simulation durchaus sinnvoll und wird zu Recht dort verkauft, wo man auch die richtigen Modellflieger herbekommt. Der Modell-Simulator easyFly 4 simuliert unterschiedliche Windbedingungen und Fluggefährte und damit sich das alles noch echter anfühlt, gibt es eine authentische Fernbedienung mit USB-Anschluss. Die Optik und der Sound fallen zwar in die Kategorie "zweckmäßig", aber das ist hier eh ziemlich nebensächlich. Das Verhalten der Flieger wird recht genau simuliert und ihr entwickelt mit dieser Simulation wirklich ein Gefühl für dieses Simulations-Hobby.

easyfly_2
Ihr könnt realistisch bleiben...

Bereit für das reale Leben?

Trainiert fleißig und hart mit easyFly und laut Aussagen von Hobby-Kleinst-Piloten sollten eure Ausgaben für Reparatur und Neukauf bei den echten Modellen deutlich sinken. Das hier ist keine Blödsinns-Simulation für die unerfüllten Träume als Müllwagen-Fahrer, sondern eine echte und im Rahmen des günstigen Preises ziemlich gelungene Anwendung. Fast schändlich, dass sie in dieser Reihe auftaucht, aber andererseits: Eine Simulation der Simulation ist halt immer etwas seltsam.

easyfly_3
... oder Dinge fliegen, die kaum ein Hobbybastler in die Luft bekommen würde.

Weiter mit der nächsten Seite: Jobs, die die wenigsten kennen - oder wollen

Inhaltsverzeichnis

1. Simulierte Kampfeslust und kampfeslustige Simulanten
Ob mit VR oder ohne, diese Schlachtfelder sind sicher das Authenischste vom Authentischen.

2. Aufbau, Abbruch und Ausbruch
Ein Jurassic Park mit nur manchmal bösen Dinos, ein Gefängnis zum Mitmachen und Kampf den Messis!

3. Gaga geht immer
Lieber Brot als tot, Klettern für Aliens und was Ziegen ganz sicher machen, wenn ihr mal nicht hinschaut.

4. Traumberufe und Berufsträume
Space, Spaaace, SPAAAACE!, Bodo mit dem Bagger und Trockenübungen für verhinderte Pilotenanwärter.

5. Jobs, die die wenigsten kennen - oder wollen
Was für Schleimer, Schleimbeseitiger und Leute, denen "Feuermann" nicht selbstlos genug war.

6. Hobbys und was manche dafür halten
Virtuell Dinge tun, die schon in der Realität keinen Spaß machen? Ihr werdet euch wundern!

7. Zwei gute Gründe für Politikverdrossenheit
Die wichtige Erinnerung daran, dass Politik ohne Unterhaltungswerte am besten dran ist.

8. Der Alltag anderer Leute
Arbeit ist das halbe Leben? Wenn ihr wollt, kann es auch noch die andere Hälfte sein!

9. Warum auch Medizin studieren?!
... wenn die OP am offenen Herzen nur einen Klick weit entfernt ist?

10. Stadtflucht, Urlaub und Eskapismus
Euer zweites Leben und zwei Mal der Beweis, das Spiele vieles können, aber das hier nicht.

11. Verkehrswesen, das beweist: der Weg darf nicht das Ziel sein
Wer in den Tunneln der Berliner U-Bahn nach Spaß und Zerstreuung sucht, dem ist nicht mehr zu helfen.

12. Computerliebe - oder "Sex, der nicht sellt"
Erotik, oder was ein Rudel Spieleentwickler dafür hielt.

13. Die Macht der Fantasie ... muss nicht immer was Gesundes sein
Liebe Vögel und Vogelliebe und andere, unbekannte Flugobjekte.

Anzeige

Weitere Inhalte

Weitere Themen

EmpfehlenswertTeam Sonic Racing - Test: Kartfahren ist Krieg!

Und Krieg ist bekanntlich ein Mannschaftssport.

Seht erste Bewegtbilder aus Mario Kart Tour

Nintendos neues Smartphone-Spiel und die Frage nach Mikrotransaktionen.

HerausragendDirt Rally 2: Test - Die Evolution der Perfektion

Der alte König lebt noch und es lebe der neue König

FeatureHorizon Chase Turbo Switch - Racing im Früher, das nie war

Als wäre der Traum vom besseren Gestern wahr geworden.

FeatureF1 2019 - Titanen der Rennstrecke

Aber nur in der Legends Edition

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading