Resident Evil 6 x Left 4 Dead 2: Crossover-Projekt von Capcom und Valve

Charaktertausch in den PC-Versionen der beiden Zombie-Franchises.

Capcom und Valve haben das Crossover-Projekt Resident Evil 6 x Left 4 Dead 2 angekündigt.

Dabei kämpfen sich die Figuren aus Left 4 Dead 2 durch die die Gegner in Resident Evil 6 und die Feinde aus dem jüngsten Teil von Capcoms Reihe machen im Gegenzug Left 4 Dead 2 unsicher.

Diese neuen Inhalte erscheinen jeweils exklusiv für die PC-Versionen der beiden Titel und sind kostenlos.

In der Spielvariante „The Mercenaries No Mercy" wählt ihr in Resident Evil 6 etwa zwischen Coach, Nicks, Ellis oder Rochelle. Jeder von ihnen nutzt obendrein speziell für RE6 designte Waffen. Ebenso finden auch die Witch und der Mini Tank ihren Weg in Capcoms Titel. Erhältlich sind die Inhalte ab dem 5. April als Download über Steam.

In Left 4 Dead 2 stehen euch künftig wiederum auch Lepotitsa, Napad und Ogroman als Widersacher gegenüber. Die drei Kreaturen wurden von den Valve-Designern mit den Steam-Workshop-Tools umgesetzt und sollen „in wenigen Wochen" zur Verfügung stehen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (20)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (20)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading